Allrad- und Geländewagenforum Austria [ www.allradforum.at ]

Position: Forum: Videos & Bilder » Forum: Bilder ... » Gargano mit dem Bike » Druckansicht

Beiträge zu diesem Thema:

HermannKatsch, 01.11.2010, 09:54
Ich war am Gargano!
Hier der Reisebericht und einige Bilder!


Abfahrt um 7h am Freitag den 22. Oktober.
Temperatur so um -2 bis -4 Grad bis ins Kanaltal.
WUNDERSCHÖNES WETTER!
Da hatte der Hans mein Nachbar und Mitfahrer, einen Patschen vorne.
Ich bin dann schnell mal 80km gefahren um ihm den Pannenspray zu bringen.
Der Reifen ist nun für alle Zeit Dicht.
Wir sind dann bei herrlichestem Wetter über Venedig Rimini Ancona, weitergefahren bis Ortona.
Dort haben wir bei den 3 Schwestern Übernachtet.

Samstag 23, Oktober
Herrliches Wetter, weiter bis an den Gargano und einmal rund herum.
Eine Winderschöne Strecke.
Nach dem Mittagessen hab ich wie immer ein nickerchen auf einer Parkbank gemacht aber es war zum Schwitzen!
Weiter die küste entlang.
Übernachtung in Manfredonia.

Sonntag 24.Oktober
Nach einem Wunderschönen Sonnenaufgang ein Frühstück und dann auf den mt St. Angelo
Durch den Foresta Umbra einen wunderschönen Eichenwald.
Über die ganze Insel und dann nach dem Mittagessen auf die Autobahn.
Dort hatte ich bei der Auffahrt eine Nierenkolik.
Schöne SCH...
Wir sind dann mit Tapletten noch bis Rimini gefahren.
Die Niere hat immer wieder gesponnen.
Gutes Abendessen.

Montag 25,Oktober
Die Nacht war sehr schlecht.
Daher sind wir und weil der Wetterbericht nichts gute verhieß, Richtung Heimat weitergefahren.
40 Km nach Rimini hat es zu Regnen begonnen.
Ab Venedig hatten wir häftigstes Gewitter.
In Udine haben wir uns kurz die nassen T- Shirts ausgezogen.
Dann ist es richtig dick gekommen.
Ab Cassacco hatten wir SCHNEEFAHRBAHN!
Die Schneepflüge sind in 4er KETTEN GEFAHREN und konnten den Schnee nicht wegräumen.
Ein derart häftiger Schneefall ist sogar mir nur sehr selten vorgekommen.
Bis Villach Warmbad hatten wir Schneefahrbahn!
Teilweise mit 15cm Schnee auf der Fahrbahn!
Die Strecke schaffen wir normalerweise, auch bei Regen in 45 min.
So haben wir über 2 Stunden gebraucht.
Sicht 0 , Eiskalt, Die nassen Stiefel eingefrohren, das Gewand Steifgefrohren.
Die Autofahrer ganz knapp an einem vorbei vor lauter Angst, und wieder hast du eine volle Parnier abbekommen!
Da waren wir richtig froh das es ab Villach nur noch geregnet hat.
Daheim, nach einer ausgiebigen Dusche hat es dann auch angefangen zu Schneien!

Ich bin Froh das alle gut gegangen ist, das wenigste was wir gebraucht hätten wäre ein Sturz gewesen.

Alles in allem jedoch ein SUPER Saisonabschluss!

Hermann

Hier einige Bilder!















































HermannKatsch, 01.11.2010, 09:56

















































HermannKatsch, 01.11.2010, 09:58
Und noch einige vom 2. Tag.

Dann vom 3. Tag Manfredonia Sonnenaufgang
Mt St. Angelo.
Foresta Umbria.
Und auf der anderen Seite wieder runter!
Eine Wunderschöne Strecke!




















































HermannKatsch, 01.11.2010, 10:00

































Und noch 2

Auf der Heimreise habe ich, auf Grund der des Gesundheitszustandes und der Wetterbedingungen keine Fotos
gemacht.
Wer will auch schon Regen und Schnee beim Motorradfahren sehen?

Hermann





kforaaf, 01.11.2010, 12:12
Hallo Hermann,

wieder mal SUPER dein Bericht!!-41-
Aber wegen dem Schnee haben wir noch gesprochen als du bei Dietmar warst!!
Ist bei deinen Motorradreisen anscheinend normal -14-

Gruß
Klaus

HermannKatsch, 01.11.2010, 13:19
Ja leider!

Immer wieder erwischt es mich!

Entweder bei der Abfahrt oder bei der Heimreise.
Das schlimmste Jahr war 2006, da bin ich über 6000km im Regen und Schnee gefahren.
Ein sch... Schnitt bei 40000 Gesamtkilometern.

Heuer bin ich Außer der Algerien und der Sardinientour ja meistens trocken heimgekommen.
Nun halt noch die Heimreise von Gargano ab Rimini.

Aber das war schon Grenzwertig!
Normalerweise sollt man das nicht machen!

Liebe Grüße
Hermann
meha, 01.11.2010, 21:20
Hallo Hermann,-10-

eine beneidenswerte Ausfahrt (bis auf die Heimreise), super Bilder.
Ich bin gerade von meiner letzten Ausfahrt, für dieses Jahr, mit dem Wohnwagen zurückgekommen.
Wir waren das verlängerte Wochenende in Radkersburg in der Therme. Baden, Sauna, gutes Essen und faulenzen.

Gruß Hans