Allrad- und Geländewagenforum Austria [ www.allradforum.at ]

Position: Forum: Videos & Bilder » Forum: Bilder ... » Sardinien! » Druckansicht

Beiträge zu diesem Thema:

HermannKatsch, 13.05.2010, 14:10
Hallo zusammen! -25-

Nachdem ich heuer bereits in Algerien und Tunesien war, habe ich 3 Wochen lang mein Heimatdorf unsicher
gemacht.
Daher war es an der Zeit wieder auf Reisen zu gehen.

Hier der Reisebericht.
Er wird schön einzeln eingestellt.

Sardinien 2010



Die Freunde kommen alle aus Niederösterreich!

Anreise von Retz und Umgebung nach Lammersdorf am 24, April
Ein erstes Missgeschick!
Es sollte fast das einzige auf der Reise bleiben.
Diesel anstelle von Super? Das geht nicht!
Aber es wurde alles in Windeseile geregelt und am Abend konnten wir gemeinsam unser Bier trinken.





25. April 1. Reisetag!
Abreise in Lammersdorf nach einem guten Frühstück.
Die Streckenplanung und notwendige Infos wurden an die Teilnehmer ausgegeben.
665km bis Livorno.
Das Wetter war PERFEKT!
Am Abend in Livorno Hotel La Vedetta am Hügel in Perfekter Lage!
Enge Gassen, steil am Berg mit herrlichem Blick auf Livorno und das Meer!
Dann ein gutes Italienisches Abendessen und einen Spaziergang zurück 2Km auf den Berg!!

























HermannKatsch, 13.05.2010, 14:11
26, April Toscana Tag!
Eine gemütliche Runde durch die Toscana!
Von Livorno nach Pisa, dann durch die sanften Hügel nach San Gimigniano.
Dort Mittagessen und Mittagsschläfchen neben dem Motorrad.
Dann zum Hafen nach Livorno und zur Bootsmesse.
Am Abend mit dem Motorrad zum Essen!
Der Werg hinauf ist doch steil und weit!









































HermannKatsch, 13.05.2010, 14:12











HermannKatsch, 13.05.2010, 14:13
27,April Reisetag mit der Fähre!
Und erste Eindrücke von Sardinien.

Frühstück um 7h Abfahrt um 7,30 Richtung Hafen Livorno.
Die 20km waren schnell zurückgelegt.
Die Fähre sollte um 9h in Livorno ablegen und um 15h in „Golfo Aranci“ anlegen.
Es wurde 16h bis wir den Hafen erreicht hatten.
Dann eine kurze Fahrt nach Cannignione ins Hotel.
Mit einem kurzen Abstecher in die falsche Richtung.
Die Karte im Internet, die die Lage des Hotels angibt ist um 12km falsch eingezeichnet!
Abendgegessen haben wir „Ortsüblich“! beim MEXIKANER!
Dann ein kurzer Spaziergang durch den Hafen, bei Vollmond.
Ein rundum wunderschöner Tag!









































HermannKatsch, 13.05.2010, 14:13









HermannKatsch, 13.05.2010, 14:15
28,April: Erste Ausfahrt in Sardinien!

Zuerst nach Olbia, dann nach Tempio Pausanta
Durch riesige Korkeichen Wälder, weiter an die Costa Paradiso!
Hinauf nach Santa Teresa, Blick auf Cosika.
Dann nach Palau und zurück nach Cannignione, entlang der Costa Smeralda.
Abendessen auf +45cm über Meeresniveau!
Perfekter Fisch!
Dann ins Hotel, 2,5km entfernt am Hügel.



















































HermannKatsch, 13.05.2010, 14:16




































HermannKatsch, 13.05.2010, 22:28
29,April: Weiterreise nach Bosa Marina (Elefantentag)

Wieder ein wunderschöner Tag!
Von Cannignione aus über Archazena nach Tempio Pausanta
Weiter zum „Elefanten“!
Dann über Porto Torres, wo das derzeit größte Passagierschiff der Welt vor Anker lag,
über Ittiri und Monteleone nach Bosa Marina.
Sonnenuntergang und gutes Abendessen.





































HermannKatsch, 13.05.2010, 22:28






































HermannKatsch, 13.05.2010, 22:29

30,April: Bosa Marina Rundreise wieder nach Bosa

Von Bosa aus sind wir durch die Hügel und Bergketten ins Innenland gefahren.
Wir haben Antike Grabstätten , die berühmten „Nuraghe“ besucht.
Dann ging es nach Grande Torre Riola und über Riola zurück nach Bosa.
Wieder eine perfekte Runde, bei perfektem Wetter!
Abgeschlossen von einem guten Abendessen.




















































HermannKatsch, 13.05.2010, 22:29






















HermannKatsch, 13.05.2010, 22:30
1.Mai: Bosa Marina nach Sant Antioco

Von Bosa aus sind wir der Küste entlang, dann durch die Hügel und Bergketten nach
Ortisano und weiter nach Guspini gefahren.
Dort haben die richtigen Kurven begonnen.
Über Iglesias, eine reine Kurvenschlucht, bis nach Sant Antioco nach Calassetta
Und zurück nach Sant Antiocco.
Ein schöner Abend!
In der Nacht der erste Regen!



















































HermannKatsch, 13.05.2010, 22:30





HermannKatsch, 13.05.2010, 22:31
2.Mai: Sant Antioco bei nasser Straße nach Santa Maria Nvarrese

Am Morgen noch einige Regenschauer!
Die haben wir abgewartet.
Der Wetterbericht war eher sehr schlecht!
Ich habe die Route nach den jeweiligen Bedingungen umgestellt und tatsächlich!
Wir sind ohne Regen von oben an unser Ziel gekommen!
Ein Teil der Strecke: 102km besteht aus lauter Kurven!
Dieser teil und eigentlich der überwiegende Teil der Strecke waren trocken.
Gleich nach der Abfahrt haben wir die alte Römerbrücke aus dem 5. Jhdt. vChr.
Besichtigt.
Hier haben wir am Salzsee auch Flamingos gesehen.
Ein wunderschöner Reisetag!
Mit einem perfekten Abendspaziergang und Abendessen!

































HermannKatsch, 13.05.2010, 22:32




































HermannKatsch, 13.05.2010, 22:32
3.Mai: Santa Maria Navarrese Rundreise nach La Gonnone

Ein wunderschöner Tag!
Die Bergstrecke mit den Kurven und dem Panorama ein TRAUM!
In Gonnone haben wir ein Schlauchboot genommen um in die Grotte zu kommen.
Ein perfekter Tag!
Super Panorama tolle Besichtigungen und Super gut gegessen!




















































HermannKatsch, 13.05.2010, 22:33



















































HermannKatsch, 13.05.2010, 22:33













admin, 13.05.2010, 22:46
Hallo Hermann,

einfach nur geil Deine Fotos von Sardinien, coole Sache -10-

HermannKatsch, 13.05.2010, 22:49
Hier der Link zum ersten Video!

-26-

http://www.youtube.com/watch?v=vtExqbzzwTA

Weitere Bilder und Videos folgen.

Hermann
HermannKatsch, 14.05.2010, 21:06
4.Mai: Santa Maria Navarrese nach Golfo d Aranci

Der Wetterbericht war schlecht für den Tag!
Immer wieder starke Regenfälle die über die Insel ziehen.
Vor allem in den Bergen, sollte es auch Gewitterregen geben.
Wir sind bei schönstem Wetter losgefahren und prompt in die nächste
Gewitterfront geraten.
Schnellstens haben wir umgedreht und sind den Wolken davongefahren.
Dies ging bis Olbia gut, dann erwischte es auch uns.
Bis Golfo d Aranci Regen, zum Glück keine Gewitter.
Am Abend wieder trocken.
Ein die tolle Landschaft, die wir durchfahren haben, und ein super Abendessen hat uns dann entschädigt.











































HermannKatsch, 14.05.2010, 21:07








HermannKatsch, 14.05.2010, 21:08
5.Mai: Golfo d Aranci nach Livorno Nachtfahrt!

Mein Reifen war bereits am Ende!
So fuhr ich an diesem tag nur in der Umgebung von Golfo d Aranci.
Meine Kollegen haben eine 285 km Runde gemacht.
Dieser Tag war sehr gemütlich für mich!
Nachdem wir uns wieder getroffen hatten wurde ausführlich Gespeist!
Am Abend um 21h ging Fähre.
Wir haben 2 Kabinen belegt und sehr gut geschlafen.











































HermannKatsch, 14.05.2010, 21:08
















HermannKatsch, 14.05.2010, 21:08
6.Mai: Heimreise von Livorno nach Lammersdorf 665km

Teilweise mit ordentlich Regen!
Leider war mein Reifen ab Bologna total am Ende!
In Udine haben wir perfekte Zuppa di Pesce gegessen und auf Lisbeth gewartet,
die mich mit dem Anhänger nach Lammersdorf gebracht hat.
Der Reifen hatte teilweise keine Gewebeschicht mehr und es war nur eine
Frage der Zeit bis er kaputt geht.
Bei Regennasser Straße wollte dich dieses Risiko nicht eingehen.
Am Abend haben wir sehr gut bei uns gegessen.













Noch geht der Reifen (Höhe Bologna)




Nun ist er am Ende! In Udine war der Reifen so dünn,
das ich eine Weiterfahrt nicht riskieren wollte. -42-







HermannKatsch, 14.05.2010, 21:09
7. Mai Rückreise nach Niederösterreich!

Nach einem Frühstück sind meine Freunde nach Niederösterreich gefahren.














Die Reise war ein voller Erfolg!
Der Landschaftswechsel, der sich in Sardinien hinter jeder Berg und Hügelkette
ergibt ist phantastisch!
Die Landschaft ist Super und die Straßen optimal zum Motorradfahren.

Sardinien werde ich bestimmt wieder besuchen!

Einige Videos stelle ich auch noch ein und verlinke sie dann!

Hermann

Gutes Essen und Mittagsschläfchen!






meha, 17.05.2010, 23:25
Hallo Hermann,

Gratuliere zur gelungenen Reise nach Sardinien.
Der Bericht und die Bilder waren wieder mal super; bis auf deinen Reifen der war schon über dem Limit.
Die Temperaturen würden wir uns auch bei uns schön langsam wünschen. War heute Abend am Goldeck,
da liegt noch Schnee.

Lg
Hans


kforaaf, 18.05.2010, 08:59
Hallo Hermann!!

-41-Wieder mal ein SUPER Reisebericht!!-41-

weiter so!!

Gruß Klaus-10-

admin, 18.05.2010, 09:55
Hallo Hermann,

kan mich der Feststellung vom Klaus nur anschliesen

SUPI Bilder und Bericht -26-

RoBärt, 20.05.2010, 06:34
Da wird meine Vorfreude gleich um ein gutes Stück größer.
Besuche Sardinien im September für 8 bis 10 Tage. -25-
HermannKatsch, 20.05.2010, 08:40
Hallo zusammen! -10-

Hab noch 2 kurze Videos mit Kurven Kurven Kurven hochgeladen!

Gucks Du!


http://www.youtube.com/watch?v=W9UT6S6u5V8 -33-

http://www.youtube.com/watch?v=lzBNgJNzK74 -33-

Viel Spaß beim Anschauen!

Wem Schlecht wird von den Kurven, einfach mitgehen, dann gehts!

Hermann
kforaaf, 20.05.2010, 11:19
Hallo Hermann,
-26-
wirklich Geile Motorradstrecke!!
Kurven über Kurven!!-26-

Gruß
Klaus

HermannKatsch, 20.05.2010, 22:52
Beim Reisebericht ist mir ein Fehler passiert.-28-

Im Sardischen Fernsehen haben sie vom größten Kreuzfahrtschiff gesprochen.
Ich hab nicht nachgeschaut und das einfach übernommen!-30-

Stimmt aber nicht!
War sie mal!

Hier die Infos zu den größten Kreuzfahrtschiffen der Welt.
Wobei hier die Daten sehr unterschiedlich und schnell veraltet sind.


Derzeit ist die Grand Pricess Nr 8 der Welt.
Die Grand Princess gehört zur Flotte von Princess Cruises und zählt mit 289 Metern Länge und 36 Breite
sowie einer Kapazität von 2.600 Passagieren und 1.100 Besatzungsmitgliedern zu den größten Kreuzfahrtschiffen

der Welt. Als die Grand Princess 1998 die Werft der italienischen Fincantieri verließ, war sie damals
weltweit sogar das größte Kreuzfahrtschiff.

Grand Princess - Technische Daten:
Balkonkabinen: 712 Kabinen: 1300
Besatzung: 1100 Länge: 289 m
Breite: 36 m Passagiere: 2600
BRZ: 108806 Pools: 4
Decks: 13 Restaurants: 3
Geschwindigkeit: 22,5 Knoten Tiefgang: 8 m


Nr 1
Die "Oasis of the Seas" ist das mit Abstand größte und teuerste Kreuzfahrtschiff der Welt. Sie ist 360
Meter lang, 64 Meter breit und 65 Meter hoch und kostete eine Milliarde Euro.
222.900 BRT
Länge/Breite/Tiefgang360,00 m / 47,00 m / 9,15 m
Besatzung 2.164
Passagiere/Kabinen 5.400 (bei Doppelbelegung) / 2.700

Video
http://www.oasisoftheseas.com/

Nr 2
Freedom of the Seas - Technische Daten:
Balkonkabinen: 842 Kabinen: 1800
Besatzung: 1360 Länge: 339 m
Breite: 38.6 m Passagiere: 3600
BRZ: 154407 Pools: 4
Decks: 13 Restaurants: 5
Geschwindigkeit: 21.6 Knoten Tiefgang: 8.6 m
Royal Caribbean Cruise Line


Nr 3
Queen Mary 2 - Technische Daten:
Balkonkabinen: 944 Kabinen: 1310
Besatzung: 1254 Länge: 345 m
Breite: 41 m Passagiere: 2514
BRZ: 148528 Pools: 5
Decks: 12 Restaurants: 5
Geschwindigkeit: 26,5 Knoten Tiefgang: 10.30 m
Cunard Line


Nr 4
Voyager of the Seas - Technische Daten:
Balkonkabinen: 758 Kabinen: 1557
Besatzung: 1181 Länge: 311 m
Breite: 38,6 m Passagiere: 3138
BRZ: 137276 Pools: 4
Decks: 13 Restaurants: 2
Geschwindigkeit: 23 Knoten Tiefgang: 8,80 m
Royal Caribbean Cruise Line


Nr 5
Diamond Princess - Technische Daten:
Balkonkabinen: 750 Kabinen: 1337
Besatzung: 1238 Länge: 290 m
Breite: 37,5 m Passagiere: 2674
BRZ: 115875 Pools: 4
Decks: 14 Restaurants: 5
Geschwindigkeit: 22,1 Knoten Tiefgang: 8 m
Princess Cruises


Nr 6
Caribbean Princess - Technische Daten:
Balkonkabinen: 881 Kabinen: 1557
Besatzung: 1100 Länge: 289 m
Breite: 36 m Passagiere: 3110
BRZ: 112894 Pools: 4
Decks: 14 Restaurants: 3
Geschwindigkeit: 22,5 Knoten Tiefgang: 8 m
Princess Cruises



Nr 7
Carnival-Conquest - Technische Daten:
Balkonkabinen: 556 Kabinen: 1483
Besatzung: 1150 Länge: 290 m
Breite: 35,5 m Passagiere: 2974
BRZ: 110239 Pools: 4
Decks: 12 Restaurants: 2
Geschwindigkeit: 21 Knoten Tiefgang: 8 m
Carnival Cruise Line


Nr 8
Grand Princess - Technische Daten:
Balkonkabinen: 712 Kabinen: 1300
Besatzung: 1100 Länge: 289 m
Breite: 36 m Passagiere: 2600
BRZ: 108806 Pools: 4
Decks: 13 Restaurants: 3
Geschwindigkeit: 22,5 Knoten Tiefgang: 8 m


Damit alles seine Richtigkeit hat!

Liebe Grüße

Hermann