Besuche unsere Sponsoren
Linkliste FAQ Registrieren Kalender Suchen
Willkommen, Gast! Freitag, 27. November 2020, 19:28:30
Quicklogin:   Registrieren · Login · Passwort vergessen · Aktivierungslink erneut senden
Position: Home » FORUM: TECHNIK [ Siehe Markenspez. - Unterforen ] » Technik allgemein (Reifen, Beleuchtung, Winch....) » Seilwinden & Zubehör » No Name Seilwinden
3 User in diesem Thema: 3 Gäste
Thema: "No Name Seilwinden" [ Seite 1 ]

Kein neuer Beitrag der5er , 07.09.2005, 11:40
Rang: User User User User User User
Registrierung: 11.05.2005, 11:59
Fahrzeug: 2x XJ 1x Monster YPS
Type: 4.00
Baujahr: 1995
Homepage: http://www.4x4wernberg.at
 

The Best of Offroad mit 361 Punkte, 211 Beiträge
 
Hat von Euch jemand schon Erfahrungen mit Diversen Winden gemacht !

Sollte von Euch jamand welche gekauft haben kann er bitte hier mitteilen welche er gekauft hat und wie
zufrieden ihr seid !

Und eventuell auch was ihr bezahlt habt dafür ?

LG der5er



YPS bj 95 4.00 16 Zoll Dämbfer 39x16,5x16,5 hinten DANA 70 vorne Dana 60 beide Achsen 100 % sperre uvm...
-26--26--26-


Offline
 
Kein neuer Beitrag kawahans , 12.03.2007, 12:30
Rang: User User User User User User
Registrierung: 12.12.2006, 14:50
Fahrzeug: Pinzgauer
Type: MS710
Baujahr: 1980
 

Master of Offroad mit 149 Punkte, 133 Beiträge
 
Hallo der5er!

Bin nach vielen Jahren der Enthaltsamkeit (Pause seit 85) seit vorigem Jahr wieder Besitzer eines Wrangler
4,0 HO fahre so vor mich hin ein wenig Trial. Allerdings bin ich wahrscheinlich nicht der HI-End-User,
liegt auch daran, dass ich nicht unendlich Penunzen in mein Spassauto stecken kann. Ich habe mir eine
EW 12ooo über EBay gekauft, ein Kumpel von mir übrigens auch. Der Aufbau war extrem einfach, passt genau
auf den Jeep. Die Feuerprobe zu Neujahr in Kroatien war gelungen - zieht entweder den Felsen herunter
oder den Jeep hinauf -33-. Sperre gut gängig, Schaltung ohne Mucken (Vorwärts, rückwärts und Freilauf zum
ausklinken). Die Lackierung des Gehäuses läßt zu wünschen übrig, beginnt nach wenigen Tagen am Meer zu
rosten, nicht schlimm, erfordert aber Arbeit (vielleicht vor dem Einbau nachlackieren?). Dazu die 180
Amp Lima von Dietmar -10- bin noch immer total verliebt in dieses Ding und eine 2. Batterie hinter dem Sitz
-26- (dichte Box nicht vergessen, falls man mal über Kopf geht, habe ich im früheren Leben mit meinem Suzi
schon geschafft) -15- . Weitere Erfahrungen gebe ich gerne weiter, so sich was ergibt! Ach ja Kosten: 320.-€
muß man rechnen, wenn man´s nicht eilig hat, + 70.- Versand.
Liebe Grüße aus Graz!

Kawahans (nur auf 4 Rädern), der ewig schraubende


Mazda CZ7 (für alle Tage)
Patrol GR II (für die Arbeit)
Chevy Master Six Bj. 37 (zum Pflegen)
Pinzgauer 710 MS (für die schönen Zeiten)
Volvo 304 6x6 Ambulance
Steyr 680M Wohnmobil

Offline
 
Kein neuer Beitrag Dessert-Monster , 14.03.2007, 19:17
Rang: User User User User User User
Registrierung: 20.10.2006, 23:20
Fahrzeug: Jeep Cherokee
Type: XJ 2,1 TD
Baujahr: Bj.93
 

Power-Offroader mit 96 Punkte, 66 Beiträge
 
Hy,

hab ne 12000er von Prime Time.
Hab diese zu Weihnachten geschenkt bekommen, e-bay um 301,20.- Euro
Kostet sonst 899,- Euro.
Wird aber erst im Sommer montiert, Bericht folgt!

mfg
Matthias


XJ Bj 93, 2.1 Liter Diesel - US Import
soll in den nächsten eineinhalb Jahren zum Wüstenmonster umgebaut werden.
2,5" Coiloverdämpfer, Dieselvorheizung, E-Lüfter, K&N Sportluftfilter!!!
Bereits Zuhause liegend und ab Sommer Winde (12000er)

Offline
 
Kein neuer Beitrag admin , 14.03.2007, 20:05
Rang: Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren
Registrierung: 01.05.2005, 15:29
Fahrzeug: JEEP
Type: 1x TJ 4.0 / 1x KJ 3.7
Baujahr: 99 / 03
Homepage: http://www.offroadclub.at
 

The Best of Offroad mit 5133 Punkte, 3471 Beiträge
 
Hallo,

nun mal ne Frage an Euch ......

1) Wo kriegt Ihr die Ersatzteile her wenn mal was hin wird oder tauscht Ihr immer gleich die Ganze ?

2) Woher wisst Ihr das innen alle Parts OK sind, probiert Ihr das halt aus bei 45° und mehr mit 1,5 Tonnen
und mehr am Seil wenn Ihr drinnen sitzt ?

3) Gefälschte CE sind heute bei Chinawinsche standart da es nur ah Pickerl is und die Chinesen auch TÜV
prägungen bei Geräten und Maschinen heute schon fälschen.
Habt ihr nur ah CE Pickerle drauf oder kriegt Ihr auch das dazugehörige Zertifikat (nehm mal an, NEIN)
Wenn das CE echt ist, so muß der Importeur ne Seriennummer führen, diese EDV mäßig erfassen und ein CE
Zertifikat beilegen.



4) Wenn was passiert und das kann schon mal sein, dass jemand zu schaden kommt, dann würde normalerweise
der Importeur, der der die in die EU gebracht hat haften, aber gerade die Winches die bei EBAY verhöckert
werden werden oft von 1x Importeuren die Ihren Namen hergeben importiert, dann "offiziell" an den Ebay-Dealer
(zB Powerseller) verhöckert und schon is der dann aus dem Schneider.

Warum ???? Nun der Powerseller is ja ned der Importeur, der Importeur der Charge is aber kein Importeur
mehr und so haftet bei Schäden dritter dann der der ne Winch in Verwendung hat und dqas kann wenns blöd
abgeht teuer werden.
Sollte sich noch herausstellen das bei der Winch das CE zu unrecht angebracht wurde, dann is die Winch
flux illegal auf dem Jeep gewesen und dann bist dabei bei dem Film aber in der Hauptrolle.
Is ungefähr so wie wennst mit an gefälschtem TÜV Gutachten ein Fahrwerk typisierst. Wenn was passiert
kommts sicherlich raus und dann wird rückwirkend die Typisierung aufgehoben, weil die Grundlage (eben
bei Winches das CE Certifikat) nicht vorhanden ist, weil is ja gefälscht.



Was ich hier versuche zu erklären ist, das wärs haben will auch kaufen soll, jeder wie er will, aber
denkt mal nach das Ihr der Winch in manchen Situationen Euer und vielleicht anderer Personen Leben anvertraut.

Wer zB von von mir ne Milemarker oder vom Taubenreuther ne Warn Winch kauft, kauft mirt Sicherheit Qualität
suf die er sich verlassen kann.

Wir haften für alle Schäden nach dem Produkthaftungsgesetz die durch Mangel sein können, dafür sind wir
als Importeure auch versichert.

Fragt mal den EBAY POWERSELLER wer in der Kette des Deals denn versichert und somit den Geschädigten
zumindest finanziell absichert wie es das Produkthaftungsgesetz vorschreibt.
So ne Importeursversicherung kostet aber Geld das auf die Versicherte Ware umgelegt werden muß.

Ich zB zerlege die Winch wenn ich die krieg und schau jede Winch nochmals durch bevor Sie verkauft wird.

Aber und da geb ich euch recht das kostet ah bisserle was und is ned ah typische EBAY WARE aus China.

Will ned sagen das die Winch aus China schlecht sind, aber wenn was passiert is meist der der die Importiert
hat in die EU schon wieder ned mehr greifbar.

Wie gesagt es muß jetzt keiner bei mir oder einer anderen Seriösen Firma die Qualitäts Seilwinden importiert
kaufen, jeder kann mit sdeiner Kohle tun was er für Richtig erachtet, aber wenn, und ich betone, wenn
mal was passiert will ich ned in desen Haut stecken, den Seilwinden vom Kaliber 12.000 LBS san kein Spielzeug
mehr, das sind richtige leistungsstarke Maschinen und sollten auch so ausgelegt sein.

Ich für mich hab früher immer Warn (Taubenreuther) oder Superwinches (von nem engl. Importeur) bei mir
verbaut, seit ich die Milemarker importiere natürli Milemarker, weil mein Leben und das der Anderen die
sich im Gefahrenbereich befinden oder an meinem Hacken hängen is mir was wert.

Is wie gesagt nur meine Meinung




Alle Beiträge sind privater Natur -cool-smok-

_____________________________________________________
BMW X3 3.0SD
Jeep Wrangler TJ 4.7 Stroker

1x CECTEK Gladiator T6 525ix 4x4
1x CETEK Qadrift 525 iX zum Kurvenraubern



Offline
 
Kein neuer Beitrag der5er , 14.03.2007, 23:57
Rang: User User User User User User
Registrierung: 11.05.2005, 11:59
Fahrzeug: 2x XJ 1x Monster YPS
Type: 4.00
Baujahr: 1995
Homepage: http://www.4x4wernberg.at
 

The Best of Offroad mit 361 Punkte, 211 Beiträge
 
also ich hab bis jetzt ca 30 stk seilwinden von einen Deutschen importeur gekauft und hab bis jetzt nicht
eine einzige beanstandung gehabt !
ich kaufe solche dinger sicherlich nicht bei ebay !!
ob das ce zeichen was taugt oder nicht weiß ich nicht werd mal nachfragen !
Und der preis ist halt schon ein unglaublicher will ihn hier aber nicht nennen.
bekomm ihn auch nur weil ich so viele kaufe !! und es heuer wieder an die 15-20 st werdenletztes jahr
wahren es 31 st.das is schon bald mehr als ein händler verkauft und die freuen sich immer wenn ich anrufe..
wir haben die winden auch schon unter extrembedingungen getestet und es hat alles gefunzt....das sie
nicht die schnellsten ist schon klar aber was soll mann um diese geld mehr erwarten-oder mann kauft sich
einen 8274 und die kostet..die mailmarker ist ja auch nicht die schnellste oder ?

Teile sind für die günstigen winden binnen 3 Tagen erhältlich !!

liebe grüße der5er



YPS bj 95 4.00 16 Zoll Dämbfer 39x16,5x16,5 hinten DANA 70 vorne Dana 60 beide Achsen 100 % sperre uvm...
-26--26--26-


Offline
 
Kein neuer Beitrag admin , 15.03.2007, 01:02
Rang: Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren
Registrierung: 01.05.2005, 15:29
Fahrzeug: JEEP
Type: 1x TJ 4.0 / 1x KJ 3.7
Baujahr: 99 / 03
Homepage: http://www.offroadclub.at
 

The Best of Offroad mit 5133 Punkte, 3471 Beiträge
 
Hallo,

Du kannst Dich sicherlich no an die Wernberger trophy erinnern als ich damals wegen dem sintflutartigen
Regen nacheinander (inkl mir selber) die Fahrzeuge aus der einen Sektion gewinscht hab. War damals sogar
ah Blazer dabei der bis zur Bodenplatte im Schlamm steckte.

Insgesamt (mit mir zusammen) waren das 7 Autos, der Rocky winschte sich ja selber raus.

Dann no hinten der XJ der sich die Hinterachse abriss und dort über 2 Gräben gewinscht werden mußte .......

Das geht schon mächtig in so kurzer Zeit auf das Material. Bei ner Milemarker denke ih ned mal nach ob
die vielleicht ne Pause bräuchte -10-

Und ein für mich sehr wichtiger Grund oder der eigentliche Grund warum ih zu Milemarker kam (zuerst als
Kunde und dann erst als Importeur
) war das die Milemarker komplett dicht ist und das durch doppelte Simmeringe.

Das hat keine Warn (nur spritzwasserdicht ned aber wenns versenkt is) keine Superwinch und schon gar
keine Chinawinch, das haben wir auch schon 2004 getestet am Hofstätter seinem war damals eine drauf.

Erlich gesagt is mir die Zuverlässigkeit ohne dauerdes Zerlegen und reinigen doch sehr wichtig.

Was die Winch von Milemarker kann hast ja auch in Kirchfidisch gesehen -14-

Aber nochmals an der Stelle betont: Jeder kan das machen was er für richtig hält -10-

Ich für meinen Teil, finde das bei Fahrzeugen mit nem Gewicht von mehr als 1.500 Kg und Situationen in
welchen das Fahrzeug, der Fahrer/Beifahrer oder am Hacken ein anders Fahrzeug und dessen Besatzung an
der Winde hängen und von deren Zuverlässigkeit alles abhängt ich nur Top- Qualität mein Vertrauen schenke.

Hab ned nur einmal ne EBAY Winch gesehen wo zB die Winchbremse schlagartig aufmachte und der Geländewagen
rücklings fast ungebremst, aber sicher unkontroliert 45° runter donnerte. Das hierbei dann das Seil futsch
war und der Fahrer irgendwo landete is eh klar (Zuletzt bei nem PUCH G kurz in Ungarn gesehen).-29-

Und hier zum thema mal was anderes. Wir sind grad dabei (Mike und ich) mal ne Hydr. Milemarker über ne
separate Hydraulikzahnradpumpe (46ccm bis 300Bar und 6.000 Umin möglich) synchron mit dem 1ten Gang kurz,
also in der Untersetzung laufen zu lassen.

Stell mir das so vor.

Über nen Druckregler gehe ich mal runter auf 150 Bar was die Winch so packt.

Über nen Durchflußregler synchronisiere ich dann die Geschwindigkeit zum 1ten Gang.

Die Winch hat 2 Gänge, so das man trotzdem auch langsam winchen kann

Was gibts geileres , als mit dem Speed des 1ten Ganges nen Hang raufwinchen.

Die Hydraulikpumpe wird mit ner Magnetkupplung zu und weggeschaltet und vom Flachriemen angertrieben.




Alle Beiträge sind privater Natur -cool-smok-

_____________________________________________________
BMW X3 3.0SD
Jeep Wrangler TJ 4.7 Stroker

1x CECTEK Gladiator T6 525ix 4x4
1x CETEK Qadrift 525 iX zum Kurvenraubern



Offline
 
Kein neuer Beitrag der5er , 15.03.2007, 08:29
Rang: User User User User User User
Registrierung: 11.05.2005, 11:59
Fahrzeug: 2x XJ 1x Monster YPS
Type: 4.00
Baujahr: 1995
Homepage: http://www.4x4wernberg.at
 

The Best of Offroad mit 361 Punkte, 211 Beiträge
 
ich will auch nicht sagen das die mailmarker eine schlechte winde ist -im gegenteil sie hat sicherlich
ihre vorteile im vergleich zu den günstigen !!

aber es muß jeder selber entscheiden welche winde er benötigt !!

-25-



YPS bj 95 4.00 16 Zoll Dämbfer 39x16,5x16,5 hinten DANA 70 vorne Dana 60 beide Achsen 100 % sperre uvm...
-26--26--26-


Offline
 
Kein neuer Beitrag Dessert-Monster , 15.03.2007, 09:47
Rang: User User User User User User
Registrierung: 20.10.2006, 23:20
Fahrzeug: Jeep Cherokee
Type: XJ 2,1 TD
Baujahr: Bj.93
 

Power-Offroader mit 96 Punkte, 66 Beiträge
 
Hy Dietmar,

hast recht, aber ich habe sie schenken bekommen. Einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul! Weiß
das ich mit einer Mile Marker sicher besser dran wäre, aber die is zur Zeit nicht drin. Kommt aber sicher
noch!!!
Bekomme im Sommer nen 4.0 L Cherokee geschenkt und werde den dann Stück für Stück umbauen/lassen und
damit Trophys fahren, da kommt dann ne Markenwinch drauf. Aber für meinen 2,1er XJ reicht die No Name
Winde, da ich wahrscheinlich nie mehr als 500-600 kg winchen werde.
Zur CE Kennzeichnung, die hat mir der Powerseller nur sehr ungern gegeben, hab 2 Jahre Garantie drauf
und weiß das das Teil aus China kommt.
Drauf steht "Made in Germany", CE ist aber aus China, Steuerkastl is aus Deutschland und Verpackt wurde
sie auch dort, deshalb können die draufschreiben: "Made in Germany"!
Gibts ne Möglichkeit die CE prüfen zu lassen, sollte die nämlich gefälscht sein, zeig ich den e-bayseller
an. Wegen BETRUGs!!!
Rechtschutz hab ich und dann laß ich mir ne Milemarker von ihm zahlen.
Gekauft wurde die Winch beim Powerseller "Sportshop", nur damit ihr bescheid wißt!
Was Ersatzteile angeht, keine Ahnung. Werde ich aber noch rausfinden.
Eins ist klar, Qualität und Sicherheit hat seinen berechtigten Preis!!!

mfg
Matthias


XJ Bj 93, 2.1 Liter Diesel - US Import
soll in den nächsten eineinhalb Jahren zum Wüstenmonster umgebaut werden.
2,5" Coiloverdämpfer, Dieselvorheizung, E-Lüfter, K&N Sportluftfilter!!!
Bereits Zuhause liegend und ab Sommer Winde (12000er)

Offline
 
Kein neuer Beitrag admin , 15.03.2007, 15:33
Rang: Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren
Registrierung: 01.05.2005, 15:29
Fahrzeug: JEEP
Type: 1x TJ 4.0 / 1x KJ 3.7
Baujahr: 99 / 03
Homepage: http://www.offroadclub.at
 

The Best of Offroad mit 5133 Punkte, 3471 Beiträge
 
Hallo Mathias,

Punkt 1 is mir sehr wichtig das Du dich über Deine Winde freust. War ah Weihnachtsgeschenk, soweit ich
weis sogar vom Weibi und daher is die Winch OK.

Für den Einsatz wie Du in hast reichts allemal.

Punkt 2 will ich hier einer China Winch ned ini e auch be Abrede stelle das die gut sind. Aber schau
Dir an, welche Preisunterschied es bei den China-Winches im Ebay gibt, die Winches die ebenfalls gut
sind kosten ned weniger als US-Winches -9-

Und nochmals gesagt solange sich jemand waagrecht aus nem Dreckloch zieht kann schlimmstenfalls die Winde
verrecken und das wars. Hierzu kann man ruhig mal ne LowCost Winch "mede in China" ausprobieren.

Ob der der sich eine Solche kauft dann auch Glücklich is mit der Zuverlässigkeit is ah andere Sache.

Aber wennst ner Winch am Hang bei 45° und mehr Dein Leben und Dein Fahrzeug anvertraust solltest auf
Qualität schauen, da würde für mich alleine der Umstand das das Ding im Lamellenbremsbereich aufmacht
unter der Last schon reichen, mir ne Qualitätswinch zu kaufen.

Aber auch hier is klar im Gesetz definiert, dass Selbstmord straffrei ist und solange nur der LowCost-Winchen
Besitzer sich killt oder Seinen Jeep verschrottet is das ebenfalls OK.

Nur wenns um andere Personen geht (zB Beifahrer oder Fahrer eines zu bergenden Jeeps) dann find ich halt
den Einsatz solcher LOWCost Winches aus China bedenklich -2--2--2-




Alle Beiträge sind privater Natur -cool-smok-

_____________________________________________________
BMW X3 3.0SD
Jeep Wrangler TJ 4.7 Stroker

1x CECTEK Gladiator T6 525ix 4x4
1x CETEK Qadrift 525 iX zum Kurvenraubern



Offline
Thema drucken

1    [ Anzeige: 1 - 9 | Gesamt: 9 ]


Ähnliche Themen zu "No Name Seilwinden"
  Antworten Aufrufe Themeneröffnung Letzter Beitrag

Thema Endlich leuchtet mein Yps so wie er sollte (XENON) 26 22458 06.12.2007, 01:06
Von: Richard
08.12.2016, 15:14
Von: Quad

Thema XENON Licht für H3 und H4 bis H9 legal mit E-Prüfzeichen zum Umrüsten 36 33504 08.11.2007, 13:49
Von: admin
23.11.2016, 20:20
Von: Johan

Thema Fehlt nicht noch eine Witze-Ecke? 21 31486 15.08.2013, 12:05
Von: BeelzeOpa
21.05.2014, 15:42
Von: Matschlover

Thema Hilfreiche Verbalnoten im Alltag............. 1 7237 28.08.2013, 20:14
Von: BeelzeOpa
31.08.2013, 21:22
Von: BeelzeOpa

Thema Inovatives aus dem Burgenland das I-Plate passt auf jedes Quad, ATV und Motorrad 1 7320 13.03.2013, 20:59
Von: admin
13.03.2013, 22:02
Von: Leines
 
0.17005 Sek. 7 DB-Zugriffe
powered & hosted by Media-Design S&L Developments