Besuche unsere Sponsoren
Linkliste FAQ Registrieren Kalender Suchen
Willkommen, Gast! Donnerstag, 22. August 2019, 06:32:49
Quicklogin:   Registrieren · Login · Passwort vergessen · Aktivierungslink erneut senden
Position: Home » FORUM: TECHNIK [ Siehe Markenspez. - Unterforen ] » Jeep (anklicken zu den Themenforen) » FORUM: TECH - TALK » Spez. IAT Sensor bringt ordentlich Leistung und Drehfreude.....
1 User in diesem Thema: 1 Gast
Thema: "Spez. IAT Sensor bringt ordentlich Leistung und Drehfreude....." [ Seite 1 ]

Kein neuer Beitrag admin , 03.11.2005, 14:54
Rang: Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren
Registrierung: 01.05.2005, 15:29
Fahrzeug: JEEP
Type: 1x TJ 4.0 / 1x KJ 3.7
Baujahr: 99 / 03
Homepage: http://www.offroadclub.at
 

The Best of Offroad mit 5133 Punkte, 3471 Beiträge
 
Hallo,

habe endlich die optimale Lösung bez. günstigem Tuning unserer 2,5 und 4.0 Engines.

Änderung des IAT Sensors und desen Position

Folgendes techn. Troubles in DC-Serie:

1) DC verbaut den original IAT Sensor hinter der Drosselklappe am Ansaugkrümmer. Da die Umgebungstemp.
über den Auspuffkrümmer bis zu 100° und mehr ist, und dadurch auch dort der Sensor solche Werte als reale
Ansauglufttemparatur mißt (Luft mit hoher Temp. ist stark ausgedehnt und hat dadurch weniger Sauerstoff),
wird die Einspritzzeit sehr kurz gehalten und erst die Lambdasonde regelt die Spritmenge welche der Engine
fehlt hinzu (da zu magerer Lauf der Engine) wodurch in hoher Frequenz nachgeregelt muß (optimales
Luft/Benzingemisch immer am untersten Wert also sehr mager)

Grund (nehm ich mal an):

Dadurch werden die Abgase und Schadstoffwerte noch weiter runtergedrückt, um mit der alten Engine überhaupt
EU Normen no zu erfüllen (Motorkonzept aus den 90ern)

Nachteil:

Das Ansprechverhalten der 2.5 und 4.0 Engines ist eher lahm, da wie gesagt der Motor permanent abgemagert
läuft und dies sich gerade beim Hochdrehen negativ auswirkt, ebenso wenn Du im Unteren Bereich Drehmoment
brauchst. Ab 97 sind die Parameter des IAT Sensors auch massgeblich für den Benzindruck (ebenfalls elektronisch
gesteuert) verantwortlich. Bei kälterer Luft (gemessener Wert) brauchst an höheren Benzindruck um feiner
zu zerstäuben, damit der eingespritzte Benzin ned kondensiert.


Lösung:

Hochleistungs Lufttemparatursensor (IAT Sensor):

Der von mir ausgewählte Sensor kommt aus der Flugzeugindustrie und überwacht dort wichtige Strömungsbereiche
im Air-System von Linienmaschinen.

Der Sensor hat von -40° bis 120° (Regelbereich -80° bis +300°) die Widerstands-Kennlinie welche als Max.

Hier mal ein paar Widerstandswerte, die beim original IAT Sensor beim Jeep zulässig ist im Vergleich
zu unserem IAT Sensor.


Widerstandswerte in Ohm bei Temp. Celsius:

-40° - original 291.490 Ohm bis 381.710 Ohm - OC - IAT 382.000
0° - original 29.330 Ohm bis 35.990 Ohm - OC - IAT 36.210
20° - original 11.370 Ohm bis 13.610 Ohm - OC - IAT 13.850

Die Toleranz liegt bei 0,02k Ohm = 20 Ohm (Original zwischen 400 Ohm und 15K Ohm -9- )


Anhand dieser Widerstandsbeispiele seht ihr rasch das der spez. IAT Sensor immer am höheren Wert liegt
wodurch zusätzlich maginal ah tausenstel Länger eingesprizt wird und weitaus präziser agiert als der
Originale.
Dieser Sensor hat aber noch andere nennenswerte Vorteile:

1) Ansprechverahlten des Tuning-IAT Sensors

das Ansprechverhalten des Sensors liegt bei 3 Millisekunde gegenüber 2 bis 3 Sekunden des Original IAT
Sensors, also reagiert dieser tausend mal so schnell auf veränderung der Temparatur im Ansaugrohr als
dies der Originale macht.

Was bringts: Nun wenn Du gas gibst strömt kältere Luft in grosser Masse ein. Der Sensor erkennt sofort
die Änderung und gibt dies in Form einer geänderten Spannung (durch änderung des Widerstands) an das
Steuerkastl weiter, welches sofort die Einspritzzeit verlängert und dadurch ne größere Menge einspritzt.

Dadurch wird auch der Benzindruck im Durchschnitt um 0,5 Bar angehoben und beim Gasgeben rasch bis zur
max Höhe von 2,9 bis 3 Bar hochgejubelt. Durch die dadurch weit bessere Zerstäubung des eingespritzten
Benzins und damit verbundenen besseren vermischung mit der Luft läuft der Motor insgesamt ruhiger und
kommt rascher auf Touren


Vorteil:

Das Ansprechverhalten wird sichtbar agressiver da nun die Lambdasonde ned zuregeln muß sodern wegregeln,
wodurch immer ein kleiner Kraftstoffüberschuß vorhanden isrt und so dem Motor (wie original abgemagert)
beim Hochdrehen immer genug Saft zur Verfügung gestellt wird.

2) Position des Tuning-IAT Sensors:

Wie eigehenst schon erläutert haben die Ingerl von DC den doch glatt über Auspuffkrümmer positioniert
-35-

Ab 2004 habens diesen Fehler wohl selbst erkannt und diesen dann im Ansaugrohr übern Motor verpflanzt.
Aber auch dort gehört er ned hin da er vom Kühlerventilator ebenso wie von der Engine selbst noch ordentlich
aufgeheizt wird.

Wir verbauen diesen im Deckel des Luftfilters gleich dort wo das Verbindungsrohr angeschraubt wird. Hierdurch
ereichen wir ne Hohe Strömung (zur Messung des aktuellen Werts) in ner gänzlich kühlen Ecke des Motorraums.

Was bringt das gesamte:

Nun der IAT-Sensor selbst ca 5 - 7 PS und 20 - 50 NM. Der wirkliche Vorteil liegt aber darin das diese
Lösung aus der Lahmen Ente nen agressiv im Gas hängende Engine macht.

In Verbindung mit ner 61er Drosselklappe (58mm statt 48mm beim 2.5er), bringts ca 15 bis 20 PS einen
starken Zuwachs an Drehmoment schon im Standgasbereich und an Mords Spaß übers ganze Drehzahlband.

Bez Verbrauch, Abgaswerte etc....:

Also wennst ned schroffer unterwegs bist wie bisher dann sollt die Lösung schon 1 bis 1,5 Liter Minderverbrauch
bringen.

Aber, da es dann echt Spaß macht den Motor mal so richtig zu Fordern gehe besser unter Ausnutzung der
neuen Vitalität Deiner Engine von 1 bis 2 Liter Mehrverbrauch aus. Aber deswegen hast auch Spaß pur wie
Du sie bis dato vergebens gesucht hast -12--12--12--12--12--12-

Bez der Abgasewerte liegt alles im grünen Bereich (schon getestet)

Als Nachtrag noch zum Thema:

ich habe meiner Engine noch zusätzlich Rollerrockers mit nem anderen Übersetzungsverhältniss (also das
Stösselstangl is näher zur Kipphebelwelle) und verstärkte Stößelstangl verpasst wodurch die Ventile um
1,4mm weiter aufmachen. Dadurch sind länger offen und weiter offen wodurch mehr Benzin/Luftgemisch einströmen
kann (aber auch umgekehrt die Abgase wieder raus). Hierzu mußte ich aber Einspritzdüsen mit ner größeren
Einspritzleistung (von Chevrolet) einbauen, weil die originalen am limmit waren. Das bringt nochmals
nen ordentlichen extra Punsch der ned von schlechten Eltern is. Bei dieser Änderung mußt Du aber schon
ins Steuerkastl direkt eingreifen, also einige Bereiche der Kennlinien optimieren was mir heuer im Frühjahr
einiges an Testfahrten abverlangte aber es hat sich ausgezahlt. In der 4.0 Engine steckt insgesamt ein
sehr hohes Potential an Power, das meiner Meinung nach bez. der EU Normen (vielleicht auch wegen der
hohen PS Zahl) dermassen abgewürgt wird, das schon echt ka Freud mehr is. Bedenkts das schon im 91er
die olle HO 4.0 Engine mit dem alten Steuerkastl gut 10 bis 12 PS mehr hatte asl die 4.0 Engines ab 1997-34-

Neue Überlegungen:

1) Änderungen am TPS (original ca 13% bis 78% vom Wert). Wenn ich mal wieder Zeit hab werd ich mal versuchen
das TPS mit nem Adapter so einzubauen (leicht verdreht) das es bis 95% raufgeht.

Grund: Dadruch gaukelst Du dem Steuerkastl nen höheren Luftwert vor als efektiv ist. Hierbei kommt aber
dann sicherlich Punkt 2 endgültig dazu

2) Andere Lambdasonden, die beim Gasgeben (Beschleunigen) zumindest kurzzeitig ne Überfettung des Gemisches
zulassen.

In diversen Chevi-Foren gibts hierzu schon jede Menge positive Erfahrungen damit -25-


ACHTUNG EBAY TUNING-Kits bestehend aus nem Widerstand:

Einige Spaßvögel verhökern Widerstände um einige Euros und betiteln diese als Tuningkits -9-

Da der IAT ebenso der Kühlmitteltemp Fühler ned Liniar sondern sehr progressiv sich verändert, ist die
Beischaltung eines Fixwiderstands nur immer in einem Bereich von 10° optimierend und alle anderen
Temparaturbereiche werden extrem von der Progresionskurve entfernt. Hierbei kanns zur extremen überfettung
und im anderen tempbereich zur extremen Abmagerung des Gemisches kommen was letzendlich wenns die Lambda
ned mehr regeln kann zu kapitalen Motorschäden führen.

In Einschlägigen Foren der Automobilszene wird das Thema EBAY - TUNER, schon mit destroit Engines informiert,
die sich solchen Quacksalbern anvertraut haben.

Fotos folgen noch.

Wer Fragen hat -7- oder nen Preis fürn Tuning IAT Sensor wissen will, kann mir Mailen oder ruft mich einfach
an
-10--10- -9-




Alle Beiträge sind privater Natur -cool-smok-

_____________________________________________________
BMW X3 3.0SD
Jeep Wrangler TJ 4.7 Stroker

1x CECTEK Gladiator T6 525ix 4x4
1x CETEK Qadrift 525 iX zum Kurvenraubern



Offline
 
Kein neuer Beitrag Rocky , 07.11.2005, 23:58
Rang: Moderatoren Moderatoren Moderatoren Moderatoren Moderatoren Moderatoren
Registrierung: 23.05.2005, 22:24
Fahrzeug: mehrere Jeep´s
Type: Jeep Cherokee
Baujahr: 1990
 

The Best of Offroad mit 224 Punkte, 194 Beiträge
 
-26-

Denke wir beide werden uns mal zusammensetzen und streng technisch

das Thema durchkauen (als Techniker)

lg rocky

-31-


XJ 4,0l, mit 4", .....
XJ 4,0l Ersatzteillager,
Opel Montery V6,
YUKON 700

Offline
 
Kein neuer Beitrag admin , 15.01.2006, 18:09
Rang: Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren
Registrierung: 01.05.2005, 15:29
Fahrzeug: JEEP
Type: 1x TJ 4.0 / 1x KJ 3.7
Baujahr: 99 / 03
Homepage: http://www.offroadclub.at
 

The Best of Offroad mit 5133 Punkte, 3471 Beiträge
 
Hallo liebe Jeep-Freunde,

hier mal die Fotos des von uns entwickelten und von nem Zulieferer, der unter anderem auch die
Flugzeugindustrie beliefert, dann gefertigten IAT-Sensors. Alle Infos siehe oben, im ersten Beitrag.

Die Widerstandstabelle (Original IAT-Sensor / OC IAT-Sensor) findest Du hier als PDF-Anhang des Beitrags.







Der IAT-Sensor inkl Umbau der Drosselklappe auf 61mm bringt .....

bei nem 4.0 Motor von nem TJ Bj. 99, ne Leistungssteigerung von 25PS und gut 60 Nm mehr Drehmoment.

bei nem 2,5 Motor von nem YJ Bj 93, ne Leistungssteigerung von 15PS und gut 30 Nm mehr Drehmoment.

Weiters dreht der Motor weit agressiver als original und hat schon bei Leerlaufdrehzahl ordentlich Power,
so das Du 30 bis 40° mit Standgas rauf fahren kannst.


Anhänge:
OC-POWER-IAT-Sensor-Docu.pdf 11.286 Bytes 62 Downloads



Alle Beiträge sind privater Natur -cool-smok-

_____________________________________________________
BMW X3 3.0SD
Jeep Wrangler TJ 4.7 Stroker

1x CECTEK Gladiator T6 525ix 4x4
1x CETEK Qadrift 525 iX zum Kurvenraubern



Offline
 
Kein neuer Beitrag Erni , 17.03.2006, 10:08
Rang: User User User User User User
Registrierung: 02.06.2005, 08:34
Fahrzeug: JEEP Wrangler
Type: TJ 4.0L
Baujahr: 1998
 

Power-Offroader mit 103 Punkte, 89 Beiträge
 
@Dietmar

Hast du die Fotos schon gemacht, wie und wo der Sensor am Perfektesten angebracht wird???
hab leider noch nicht's gesehen... -12-
Meine Finger wollen der Sensor halten und einbauen.... -25-

Grüsse
Erni



Wrangler TJ, 98er, 2 Zoll OME, 33x12.5x17, 4.88 Achsen, ARB Sperren, Edelstahl Stossstangen usw 8-)


Offline
 
Kein neuer Beitrag admin , 17.03.2006, 12:21
Rang: Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren
Registrierung: 01.05.2005, 15:29
Fahrzeug: JEEP
Type: 1x TJ 4.0 / 1x KJ 3.7
Baujahr: 99 / 03
Homepage: http://www.offroadclub.at
 

The Best of Offroad mit 5133 Punkte, 3471 Beiträge
 
Hallo Erni,

hast Du den IAT schon bekommen -7-

Hier mal die Bilder bez Einbau, wie versprochen:











Alle Beiträge sind privater Natur -cool-smok-

_____________________________________________________
BMW X3 3.0SD
Jeep Wrangler TJ 4.7 Stroker

1x CECTEK Gladiator T6 525ix 4x4
1x CETEK Qadrift 525 iX zum Kurvenraubern



Offline
 
Kein neuer Beitrag Erni , 17.03.2006, 13:07
Rang: User User User User User User
Registrierung: 02.06.2005, 08:34
Fahrzeug: JEEP Wrangler
Type: TJ 4.0L
Baujahr: 1998
 

Power-Offroader mit 103 Punkte, 89 Beiträge
 
Hallo

Nei, hab ihn noch nicht bekommen, aber bin guter Dinge das er heute noch kommen könnte...! -26-
Super Danke, für die Bilder.
Hast du den Originalen einfach drin stecken lassen??? -2-
Oder eine Schraube eingedreht? -42-

Grüsse und Danke...

Erni



Wrangler TJ, 98er, 2 Zoll OME, 33x12.5x17, 4.88 Achsen, ARB Sperren, Edelstahl Stossstangen usw 8-)


Offline
 
Kein neuer Beitrag mipi , 18.03.2006, 12:16
Rang: User User User User User User
Registrierung: 22.08.2005, 16:46
Fahrzeug: Jeep
Type: XJ BJ 2000, neue Köpfe, 242...
Baujahr: 1996
Homepage: http://www.mipi.at
 

aktiver Offroader mit 74 Punkte, 68 Beiträge
 
Hat den Sensor schon wer beim 2.5er TJ verbaut?

Klingt plausibel, warum wird der Sensor nicht schon im Ansaugrohr beim Luftfilter verbaut, ist das so
ungünstig?
Die Luft wäre ja dort am kühlsten?




XJ BJ 2000 2,5 TD mit neuen Köpfen, 242er Swap, Ölkühler, Nachlaufpumpe
TJ BJ 1996 2,5 lt. 242er, 195 cm hoch, 185 cm breit -14- und 33"....

Offline
 
Kein neuer Beitrag admin , 19.03.2006, 04:41
Rang: Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren
Registrierung: 01.05.2005, 15:29
Fahrzeug: JEEP
Type: 1x TJ 4.0 / 1x KJ 3.7
Baujahr: 99 / 03
Homepage: http://www.offroadclub.at
 

The Best of Offroad mit 5133 Punkte, 3471 Beiträge
 
Hallo Mipi,

der IAT Sensor von mir wird direkt in die Luftströmmung am Luftfilter (Übergang zum Rohr) montiert, siehe
Foto.

Dort is es verhältnissmäßig kühl und durch die einströmmende Luft und deren Strömungsgeschwindigkeit
kühlt der Senor dort in Milisekunden (original in Sekunden) rasch ab wennst Gas gibst, wodurch das Steuerkastl
dabei ne längere Einspritzzeit pro Takt errechnet.

Durch das leichte Überfetten beim Beschleunigen hat die Engine genug Sprit um ordentlich und nachhaltig
seine Power zu zeigen, die in ihr steckt -26-

Den Originalen dort reinsetzen (kostet ah schon ca € 80.- bringt auch schon was, weil er ja insgesamt
kühler läuft, aber den efekt des sichtbar agileren Hochdrehens wirst damit nicht erreichen, weil der
einfach zu träge im Ansprechverhalten is.

Einige hier im Forum haben den mittlerweile auch im TJ 2,5 Liter drinnen und sind sehr zufrieden -10-





Alle Beiträge sind privater Natur -cool-smok-

_____________________________________________________
BMW X3 3.0SD
Jeep Wrangler TJ 4.7 Stroker

1x CECTEK Gladiator T6 525ix 4x4
1x CETEK Qadrift 525 iX zum Kurvenraubern



Offline
 
Kein neuer Beitrag Homer , 19.03.2006, 14:15
Rang: User User User User User User
Registrierung: 24.05.2005, 21:01
Fahrzeug: Wrangler TJ 2.5
Type: Jeep
Baujahr: 2001
 

Power-Offroader mit 79 Punkte, 51 Beiträge
 
Hallo!

na das hört sich doch gut an! :-)
wie kommt man an so nen sensor rann???
wieviel kostet der spaß?

mfg


Offline
 
Kein neuer Beitrag admin , 19.03.2006, 15:43
Rang: Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren
Registrierung: 01.05.2005, 15:29
Fahrzeug: JEEP
Type: 1x TJ 4.0 / 1x KJ 3.7
Baujahr: 99 / 03
Homepage: http://www.offroadclub.at
 

The Best of Offroad mit 5133 Punkte, 3471 Beiträge
 
Hallo homer,

also den IAT-Sensor kriegst exkl. bei mir, die lasse ich in kleinen Stückzahlen ( a`100 Stück) fertigen.

bez. Preis hab ich Dir ne PM geschickt.




Alle Beiträge sind privater Natur -cool-smok-

_____________________________________________________
BMW X3 3.0SD
Jeep Wrangler TJ 4.7 Stroker

1x CECTEK Gladiator T6 525ix 4x4
1x CETEK Qadrift 525 iX zum Kurvenraubern



Offline
 
Kein neuer Beitrag jeep329 , 21.03.2006, 21:40
Rang: User User User User User User
Registrierung: 20.09.2005, 01:20
Fahrzeug: Jeep
Type: Wrangler TJ 2.5L
Baujahr: 1999
 

aktiver Offroader mit 34 Punkte, 28 Beiträge
 
Vorab mal ein jeepiges Hallo an alle Forumskolleg(Inn)en


@mipi

Hab in meinem 2,5er TJ (Bj. 99, Mod. '00) den IAT-Sensor eingbaut und kann nur bestätigen: bringt einiges
an Ansprechverhalten, Duchzugsvermögen und Drehwilligkeit.
War der vorläufige Abschluß den angeblichen 118 PS (wo sind die in serienmäßigem Zustand?) auf die Sprünge
zu helfen.

Klar, die anderen Maßnahmen wie 4,11er Achsübersetzung, Zündfolgekrümmer und Dietmars DK-Behandlung waren
in Summe spürbarer, der IAT macht sich aber trotzdem noch bemerkbar.
Ich kann ihn im Baby-TJ nur empfehlen.


@Erni

Ich hab den originalen Sensor drinnen lassen, stört nicht. Nur Anschluß umstecken ...


lg
Werner



Offline
 
Kein neuer Beitrag Erni , 22.03.2006, 15:35
Rang: User User User User User User
Registrierung: 02.06.2005, 08:34
Fahrzeug: JEEP Wrangler
Type: TJ 4.0L
Baujahr: 1998
 

Power-Offroader mit 103 Punkte, 89 Beiträge
 
Hey,

Danke für den hinweis. Ich hab mir fast gedacht das man das Ding einfach drin steckenlässt.
Leider habe ich meinen Sensor immer noch nicht bekommen.
Die POST macht ihrem schlechten ruf alle ehre...! hihi

Ich bin tierisch neugierig was der Sensor so bringt, wenn man ihn in aktion erleben darf...! -25-

Grüsse
Erni



Wrangler TJ, 98er, 2 Zoll OME, 33x12.5x17, 4.88 Achsen, ARB Sperren, Edelstahl Stossstangen usw 8-)


Offline
 
Kein neuer Beitrag admin , 22.03.2006, 20:35
Rang: Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren
Registrierung: 01.05.2005, 15:29
Fahrzeug: JEEP
Type: 1x TJ 4.0 / 1x KJ 3.7
Baujahr: 99 / 03
Homepage: http://www.offroadclub.at
 

The Best of Offroad mit 5133 Punkte, 3471 Beiträge
 
Hallo erni,

wennst den bis zum Wochenende ned hast, ruf mi gleich an, dann geh ih nach dem Paketschein auf die Suche
(schei****** Post).

Dino hat mir aus der Schweiz seine DK geschickt, damit ich die umbau. Das war am Montag und die is bis
heute ah ned da -43-

Ih glaub die san bei uns oder auch bei Euch no immer in den 70erJahren wo der Spruch gegollten hat: "
Wenn ih nimmer weiter kann geh ih zur Post oder Bundesbahn"

Ich will natürli nix verallgemeinern, aber hab am Montag nen Kunden ah Packerl in die Stmk geschickt
des is ah no ned dort. Hab aber selbiges schon von vielen gehört das die jetzt endgültig auf Oberfaul
unterwegs san und nix mehr weitergeht.





Alle Beiträge sind privater Natur -cool-smok-

_____________________________________________________
BMW X3 3.0SD
Jeep Wrangler TJ 4.7 Stroker

1x CECTEK Gladiator T6 525ix 4x4
1x CETEK Qadrift 525 iX zum Kurvenraubern



Offline
 
Kein neuer Beitrag Erni , 22.03.2006, 22:50
Rang: User User User User User User
Registrierung: 02.06.2005, 08:34
Fahrzeug: JEEP Wrangler
Type: TJ 4.0L
Baujahr: 1998
 

Power-Offroader mit 103 Punkte, 89 Beiträge
 
Hallo Dietmar

Ab und zu zweifel ich an mir ob ich durch die schnellen Kommunikations Möglichkeiten einfach zu hohe
Ansprüche an die POST stelle.
Aber zu den Preisen die, die mittlerweile auch verlangen, dürftens auch a bisserl schneller sein...!
-26-

Wenn ich meinen Sensor bis am Samstag Mittag nicht hab meld ich mich per mail bei Dir. -38-

Grüsse
Erni



Wrangler TJ, 98er, 2 Zoll OME, 33x12.5x17, 4.88 Achsen, ARB Sperren, Edelstahl Stossstangen usw 8-)


Offline
 
Kein neuer Beitrag Erni , 24.03.2006, 19:03
Rang: User User User User User User
Registrierung: 02.06.2005, 08:34
Fahrzeug: JEEP Wrangler
Type: TJ 4.0L
Baujahr: 1998
 

Power-Offroader mit 103 Punkte, 89 Beiträge
 
Hallo

Hab den Sensor bekommen und werd mich mal an die arbeit machen...! -42-
Ist das egal welchs Kabel ich wo anschliesse???
Sprich, egal ob rot und weiss vertauscht, den in meinem TJ haben die Kabel andere Farben. -7-

Grüsse
Erni



Wrangler TJ, 98er, 2 Zoll OME, 33x12.5x17, 4.88 Achsen, ARB Sperren, Edelstahl Stossstangen usw 8-)


Offline
 
Kein neuer Beitrag admin , 24.03.2006, 22:11
Rang: Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren
Registrierung: 01.05.2005, 15:29
Fahrzeug: JEEP
Type: 1x TJ 4.0 / 1x KJ 3.7
Baujahr: 99 / 03
Homepage: http://www.offroadclub.at
 

The Best of Offroad mit 5133 Punkte, 3471 Beiträge
 
Hallo erni,

es is egal welches Du wo am originalKabelstrag des originalen IAT`S anhängst, da es sich ja hier um einen
thermisch variablen Widerstand handelt. Der funzt in beide Richtungen -10--10-

Nun ih bin froh das Du den endlich hast. Hab heute dem Dino sein Packerle mit PRiority geschickt sonst
kann er sich nächsten Samstag die Ausfahrt nach Bela Italy abschminken -5--5-

Das Packerle vom Dino hat zu mir auch fast ne Woche gebraucht. Hier bei Euch beiden dürfts daran liegen
das Ihr ja "AUSLÄNDER" im Sinne der EU seits -14--14--14--14--14- und hier no ah echte Zollhandlung stattfindet (beidseitig)




Alle Beiträge sind privater Natur -cool-smok-

_____________________________________________________
BMW X3 3.0SD
Jeep Wrangler TJ 4.7 Stroker

1x CECTEK Gladiator T6 525ix 4x4
1x CETEK Qadrift 525 iX zum Kurvenraubern



Offline
 
Kein neuer Beitrag Erni , 25.03.2006, 00:27
Rang: User User User User User User
Registrierung: 02.06.2005, 08:34
Fahrzeug: JEEP Wrangler
Type: TJ 4.0L
Baujahr: 1998
 

Power-Offroader mit 103 Punkte, 89 Beiträge
 
Hey Dietmar

Super Danke, werd mir das gleich mal morgen geben und auf ner schicken Bergstrasse testen...! -26-

Ich hab's auch fast nicht mehr erwarten können bis I das Ding in die Finger bekommen kann. -4-
Übrigens hast mit deinen Zollverhandlungen recht. Ich hab noch CHF 34.- bezahlt für den Zoll!!!! -29-

Jetz hab ich ihn schon montiert und muss ihn nur noch kurz anschliessen... die Kabel hab ich in das schwarze
Plastikgeröhre eingezogen. So das man nichts von dem roten Kabel sieht.

Ich hab den Sensor an der unteren Seite des Ansaugrohr's montiert damit es doch etwas legaler aussieht...!
-38-



Das wird sicher ein heiden Spass meine Engine so richtig auszuprobieren. -35-



Wrangler TJ, 98er, 2 Zoll OME, 33x12.5x17, 4.88 Achsen, ARB Sperren, Edelstahl Stossstangen usw 8-)


Offline
 
Kein neuer Beitrag admin , 25.03.2006, 00:38
Rang: Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren
Registrierung: 01.05.2005, 15:29
Fahrzeug: JEEP
Type: 1x TJ 4.0 / 1x KJ 3.7
Baujahr: 99 / 03
Homepage: http://www.offroadclub.at
 

The Best of Offroad mit 5133 Punkte, 3471 Beiträge
 
Hallo Erni,

schick mir Das Foto mal mit Mail und ich stells rein, weil jetzt is der Link auf Deine HD LW-I -12-

Hoffe der IAT-Sensor sitzt eh im Luftstrom des Ansaugrohrs -2-

Wennst gleich nen ordentlichen Unterschied willst, .....
1) dann schliese die Batterie ab

2) drehe den Zündschlüssel um auf Starten und halte den ca 3 Minuten so.

3) dadurch löscht Du die im Steuerkastl gespeicherten Fahrgewohnheiten und Parameter von Dir und Deiner
Engine.

4) Batterie wieder angeschlossen und .......

5) drehmomentfordernd (also im Mittleren Drehzahlbereich ordentlich auf die Tube gedrückt aber immer
in nem zu hohen Gang und .....

6) das ca 10 bis 15 Km, dann...

7) such Dir ne DE-Strada mit freiem Speedlimit (müßt eh gleich bei Dir um die Ecke sein) und orgel den
mal ordentlich bis 5000 U/min ebenfalls vom 2. Gang weg bis zur 5 und dort wieder Drehmoment gefordert.
das Ganze mehrmals ebenfalls ca 10 bis 20 Km

Ab da is Deinem Steuerkastl endlich klar wer der Boss ist und was Du von ihm willst, und.....


Jetzt dann mal rauf auf die Berge und wofür Kurven sich am besten beim Jeep eignen, nähmlich mit dem
Heck im 45° Winckel zur Fahrbahn, aber immer auf Deiner Spur bleiben wir wollen ja niemanden gefährden.

Das Prozedere is notwendig, ansonsten braucht das Steuerkastl bis zu 200Km bis es bez. der neuen Parameter
weis was Sache is.

ich habs da ah biserle leichter, ich häng meinen und Gabis TJ einfach ans Notebook, geh auf clear in
der Software spiel einfach das obengenannte Prozedere, welches ich mal nach so ner "Einfahrt" gespeichert
hab, ein und schon san`s wieder so wie ich nen Jeep mag -26-

Ich mach das öfters wenn ich nach längeren Autobahnkilometern oder umgekehrt nach ordentlich Offroaden
die dabei gesammelten Daten und die damit verbundene Motorcharakterristik ned mehr mag. Dauert blos 20
Sek und fertig (Stecker an OBDII, clear, rüberspielen, Stecker von OBDII runter, fertig)

Bin schon neugierig über Deinen Bericht -10--10-




Alle Beiträge sind privater Natur -cool-smok-

_____________________________________________________
BMW X3 3.0SD
Jeep Wrangler TJ 4.7 Stroker

1x CECTEK Gladiator T6 525ix 4x4
1x CETEK Qadrift 525 iX zum Kurvenraubern



Offline
 
Kein neuer Beitrag Erni , 25.03.2006, 12:01
Rang: User User User User User User
Registrierung: 02.06.2005, 08:34
Fahrzeug: JEEP Wrangler
Type: TJ 4.0L
Baujahr: 1998
 

Power-Offroader mit 103 Punkte, 89 Beiträge
 
Hallooooooo

Ich hab den Sensor nun fertig verkabelt und auch die erstkalibierung meines Steuerkastels nach der Anleitung
von Dietmar gemacht und kann nur sagen:
DAS DING GEHT ALS GÄB ES KEIN MORGEN MEHR!!!!! -26- -26- -26-

Jetz muss ich grad aufpassen das mir der A... nicht wegbricht nach nem Kreisel, wenn'st beschleunigst...!

-35- -35- -35- Jungs, die Kohle rentiert sich... denn so macht ein JEEP erst richtig Spass....!!! -35- -35- -35-



Wrangler TJ, 98er, 2 Zoll OME, 33x12.5x17, 4.88 Achsen, ARB Sperren, Edelstahl Stossstangen usw 8-)


Offline
 
Kein neuer Beitrag jeepch001 , 25.03.2006, 12:53
Rang: User User User User User User
Registrierung: 25.12.2005, 16:24
Fahrzeug: Jeep
Type: Wrangler 4.0 man.
Baujahr: 2000
 

registrierter Offroader mit 4 Punkte, 4 Beiträge
 
@Dietmar

Hab mein Sensor auch entlich eingebaut. Hab ein bischen Aufwand betrieben, damit alles orginal aussieht
(Hab da so meine Erfahrungen mit den Behörden)::



Die erwarteten Effekte -26- sind alle eingetroffen. Also ich bin sehr zufrieden -35-




Gruss Beat


Offline
 
Kein neuer Beitrag admin , 25.03.2006, 22:06
Rang: Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren
Registrierung: 01.05.2005, 15:29
Fahrzeug: JEEP
Type: 1x TJ 4.0 / 1x KJ 3.7
Baujahr: 99 / 03
Homepage: http://www.offroadclub.at
 

The Best of Offroad mit 5133 Punkte, 3471 Beiträge
 
Hallo Erni, hallo Beat,

freut mich, dass Euch mein kleiner technische Bauteil (spez. OC-IAT-Sensor) dermassen Freunde bereitet.

Habs Euch ja versprochen das mit dem Ding Eure Engines endlich so sind, dass sich der Spritverbrauch
umgerechnet in Leistung rechtfertigt.

Tja eben nach dem Motto "fürn Ingenieur is nix zu schwör" -12--12--12-

Sorry, wollt euch eh no sagen das Ihr Untenrum aufpassen müßt, weil das Drehmoment verhältnissmäßig rasch
ansteigt und Euch der Ar...... gleich weg geht.

Aber an das gewöhnt man sich und wenn manns beherscht macht das richtig Spaß -12--12--12--12-





Alle Beiträge sind privater Natur -cool-smok-

_____________________________________________________
BMW X3 3.0SD
Jeep Wrangler TJ 4.7 Stroker

1x CECTEK Gladiator T6 525ix 4x4
1x CETEK Qadrift 525 iX zum Kurvenraubern



Offline
 
Kein neuer Beitrag Erni , 26.03.2006, 18:19
Rang: User User User User User User
Registrierung: 02.06.2005, 08:34
Fahrzeug: JEEP Wrangler
Type: TJ 4.0L
Baujahr: 1998
 

Power-Offroader mit 103 Punkte, 89 Beiträge
 
@Dietmar

Auch die "Schweizer" können sich freuen wie kleine Kinder, wenn Ihnen der Jeep ordentlich den Marsch bläst...!

Ich war heute auch wieder mit meinem auf Tour und es macht einfach Laune, wenn du auf ner Landstrasse
einen Überholen willst, steigst drauf und ab geht di Luzi...! -35-

Danke nochmals für deine Bemühungen... hast meine Bilder a no bekommen? -10-

@Beat

Fährst du auch bei den FSG läufen mit??? -7-
Dein Bild kommt mir irgendwie bekannt vor...? -2-

Grüsse
Erni




Wrangler TJ, 98er, 2 Zoll OME, 33x12.5x17, 4.88 Achsen, ARB Sperren, Edelstahl Stossstangen usw 8-)


Offline
 
Kein neuer Beitrag admin , 27.03.2006, 19:56
Rang: Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren
Registrierung: 01.05.2005, 15:29
Fahrzeug: JEEP
Type: 1x TJ 4.0 / 1x KJ 3.7
Baujahr: 99 / 03
Homepage: http://www.offroadclub.at
 

The Best of Offroad mit 5133 Punkte, 3471 Beiträge
 
Hallo Erni,

natürli können sich die Schweizer auch richtig freun, ODER -12-

Wie Du siehst hast im Stall bis dato ah paar Pferde gehabt die mächtig faul waren -14--14--14-

Fahr mal zu nem Abgastest und du wirst sehen, dass die Parameter trotzdem OK sind.

Wieso die bei Daimler-Chrysler die Engines ned schon von Grund auf so liefern is mir ned ganz klar, weil
wennst in der Lada NIVA Klasse beim Beschleunigen und vor allem beim Durchzug mithobelst (hier vor allem
der 2,5er Original, dann fragst die schon was den los is.

Jetzt geht Dein Baby so wie es säuft und der Durst is mal halbwegs gerechtfertigt.

Meiner nimmt sich bei ordentlich Gas schon so seine 20 Liter Araberwasser, aber dafür geht er wie die
Sau. Hierbei gehts mir ned ums rasen sondern wenn ich aus ner Kurve rauskomm will ich ned schalten sondern
einfach aufs Gas und die Engine soll brüllen, dann san ma 20 Liter ah wurst und für ah 4.0 Engine soweit
OK -10-

Wünsch Euch noch viel Spaß mit Euren TJ`s -26--26--26-




Alle Beiträge sind privater Natur -cool-smok-

_____________________________________________________
BMW X3 3.0SD
Jeep Wrangler TJ 4.7 Stroker

1x CECTEK Gladiator T6 525ix 4x4
1x CETEK Qadrift 525 iX zum Kurvenraubern



Offline
 
Kein neuer Beitrag jeepch001 , 28.03.2006, 08:08
Rang: User User User User User User
Registrierung: 25.12.2005, 16:24
Fahrzeug: Jeep
Type: Wrangler 4.0 man.
Baujahr: 2000
 

registrierter Offroader mit 4 Punkte, 4 Beiträge
 
@Erni

Wegen der FSG: Ich bin Vorstandsmitglied im GWC-Bern. Als wir noch FSG-Läufe durchführten, war ich immer
im Nennbüro. Vielleicht kennst mich von da.-27-

@Dietmar

Wegen dem Gasgeben:-12- Andere spielen mit ihrer Modeleisenbahn.........ich mit dem Jeep....
-cool-smok-


Gruss Beat


Offline
 
Kein neuer Beitrag Homer , 31.03.2006, 19:38
Rang: User User User User User User
Registrierung: 24.05.2005, 21:01
Fahrzeug: Wrangler TJ 2.5
Type: Jeep
Baujahr: 2001
 

Power-Offroader mit 79 Punkte, 51 Beiträge
 
Hallo Dietmar!

könntest du mir noch erklären oder anhand von einem foto zeigen, wo der original IAT-Sensor sitzt. kann
das aus dem vorhanden foto des Beitrags, schlecht erkennen.
muss mich ja gleich informieren, dass ich beim einbau keine zeit verschwende :-)

vielen dank





Offline
 
Kein neuer Beitrag Highland Jeeper , 14.04.2006, 22:39
Rang: User User User User User User
Registrierung: 14.04.2006, 21:05
 

interessierter Offroader mit 7 Punkte, 5 Beiträge
 
-27-
wieviel muß man dafür löhnen??
bitte um pm,thx!!!
-10--10-


Offline
 
Kein neuer Beitrag admin , 14.04.2006, 23:37
Rang: Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren
Registrierung: 01.05.2005, 15:29
Fahrzeug: JEEP
Type: 1x TJ 4.0 / 1x KJ 3.7
Baujahr: 99 / 03
Homepage: http://www.offroadclub.at
 

The Best of Offroad mit 5133 Punkte, 3471 Beiträge
 
Hallo,

hab Dir grad ne PM geschickt -10-




Alle Beiträge sind privater Natur -cool-smok-

_____________________________________________________
BMW X3 3.0SD
Jeep Wrangler TJ 4.7 Stroker

1x CECTEK Gladiator T6 525ix 4x4
1x CETEK Qadrift 525 iX zum Kurvenraubern



Offline
 
Kein neuer Beitrag Bene , 05.10.2006, 23:43
Rang: User User User User User User
Registrierung: 05.10.2006, 22:18
Fahrzeug: Jeep
Type: Cherokee XJ 4.0 Limited
Baujahr: 1997
 

aktiver Offroader mit 67 Punkte, 53 Beiträge
 
Hallo!

Ich ein paar kleine Fragen zu dem Thema:

Würde das auch bei einem 97er XJ 4.0 klappen, oder passt der Sensor da nicht?

Und wenn ja, was würde mich das kosten ... ? -38-

Freundliche Grüße
Bene


Freundliche Grüße,
Bene


Jeep Cherokee XJ 4.0 Limited Bj.'97
in dezentem Moosgrün -8-

Offline
 
Kein neuer Beitrag admin , 06.10.2006, 00:40
Rang: Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren
Registrierung: 01.05.2005, 15:29
Fahrzeug: JEEP
Type: 1x TJ 4.0 / 1x KJ 3.7
Baujahr: 99 / 03
Homepage: http://www.offroadclub.at
 

The Best of Offroad mit 5133 Punkte, 3471 Beiträge
 
Hallo Bene,

natürli funz`s auch bei Deinem 97er Indianer mit Platz für 4 Liter Feuerwasser -6--6-

Wir haben diese Umbauten zig-fach von Bj 91 (HO-Serie) an bis zu aktuellen Modellen schon gemacht, egal
ob 2.5er oder 4.0er.

Preis haben wir eh schon besprochen -10-

Wennst vorbei kommst ruf mich aber einen Tag vorher an, damit ih ah die Zeit für die und Dein Indianer
hab die notwendig is, auch wegen der Probefahrt mit dem Luftfederfahrwerk mit Gabis Jeep -10-




Alle Beiträge sind privater Natur -cool-smok-

_____________________________________________________
BMW X3 3.0SD
Jeep Wrangler TJ 4.7 Stroker

1x CECTEK Gladiator T6 525ix 4x4
1x CETEK Qadrift 525 iX zum Kurvenraubern



Offline
 
Kein neuer Beitrag Bene , 30.10.2006, 22:06
Rang: User User User User User User
Registrierung: 05.10.2006, 22:18
Fahrzeug: Jeep
Type: Cherokee XJ 4.0 Limited
Baujahr: 1997
 

aktiver Offroader mit 67 Punkte, 53 Beiträge
 
Hallo !

Ich hab die vergrößerte Drossel und den neuen Iat jetzt schon einige Zeit drinnen (ein großes Dankeschön
nochmal dafür!) und ich muss sagen, kein Vergleich zu vorher. Er dreht viel fröhlicher hoch, hat auch
im höheren Drehzahlbereich mehr Kraft und macht beim Überholen richtig Spaß. Ich bereue absolut nichts
und würd das sofort wieder machen !!!

Da kommt man richtig in den Leistungsrausch und denkt über noch mehr Kraft nach, aber das ist momentan
leider nicht drinnen... (Vorderachse, Vtg, Automatikölkühler...)




Freundliche Grüße,
Bene


Jeep Cherokee XJ 4.0 Limited Bj.'97
in dezentem Moosgrün -8-

Offline
 
Kein neuer Beitrag admin , 30.10.2006, 22:12
Rang: Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren
Registrierung: 01.05.2005, 15:29
Fahrzeug: JEEP
Type: 1x TJ 4.0 / 1x KJ 3.7
Baujahr: 99 / 03
Homepage: http://www.offroadclub.at
 

The Best of Offroad mit 5133 Punkte, 3471 Beiträge
 
Hallo Bene,

Parts sind bestellt und ich sollte innerhalb 2 Wochen alles beisammen haben. Dann machen wir nen Termin
aus, OK.

Freut mich das Dich meine Änderung der DK und der IAT Sensor so begeistern und so solls ja auch sein
-25-

Mit der DK mehr Luft rein und dann mit dem spez. IAT_Sensor das Araberwasser neu dosiert nachgeschüttet
und die Engine freut sich -12--14-




Alle Beiträge sind privater Natur -cool-smok-

_____________________________________________________
BMW X3 3.0SD
Jeep Wrangler TJ 4.7 Stroker

1x CECTEK Gladiator T6 525ix 4x4
1x CETEK Qadrift 525 iX zum Kurvenraubern



Offline
 
Kein neuer Beitrag Erni , 31.10.2006, 22:22
Rang: User User User User User User
Registrierung: 02.06.2005, 08:34
Fahrzeug: JEEP Wrangler
Type: TJ 4.0L
Baujahr: 1998
 

Power-Offroader mit 103 Punkte, 89 Beiträge
 
Hey zusammen

Das Thema scheint der Dauerbrenner zu werden...! -12-

Aber die Aussagen kann ich nur untermauern!
Bin super zufrieden mit den Teilen und die 174Pony's werden dann zu wilden Mustangs...! -26-
Wenn'st dir noch nen ordentlichen Zündfolgekrümmer gönnst, damit das Araberwasser auch wieder entwiechen
kann, geht ordentlich was.

Grüsse
Erni



Wrangler TJ, 98er, 2 Zoll OME, 33x12.5x17, 4.88 Achsen, ARB Sperren, Edelstahl Stossstangen usw 8-)


Offline
 
Kein neuer Beitrag Bene , 13.11.2006, 20:57
Rang: User User User User User User
Registrierung: 05.10.2006, 22:18
Fahrzeug: Jeep
Type: Cherokee XJ 4.0 Limited
Baujahr: 1997
 

aktiver Offroader mit 67 Punkte, 53 Beiträge
 
Hallo Dietmar, hallo Erni!

Nach einer Woche "Urlaub" und mehrern kleinen Defekten (da war was mit dem Lichtschalter...) bei meinem
Jeep hab ich ihn heute endlich wieder mal ordentlich ausgeführt (natürlich nicht zu ordentlich, denn
ein bisschen was ghört ja noch gemacht, apropos, Dietmar, wie schaut es mit den Teilen aus?)
Auf jeden Fall hab ich den Wagen heute genutzt um in meine erste Lkw Fahrstunde zu kommen (so nebenbei,
Theorie hab ich fertig, Praxis fehlt noch) und ich hab so viel Spaß dabei gehabt... -14-
Da gibts so eine lange Grade an einem Golfplatzvorbei... die Leute dort ham gschaut, ham wohl noch nie
an richtigen Geländewagen gesehen... viel zu sehen gabs ja nicht, war recht schnell wieder vorbei -10-

Muss nochmal ein großes Lob an dich aussprechen Dietmar, einfach total genial der Umbau, kein Vergleich
zu vorher, und der Verbrauch ist sogar ein wenig weiter unten als vorher, bin nur noch nicht so viel
gefahren seit ich bei dir war, muss ihn ja schonen wegen VTG, KG und dem Automaten...
Da muss ich mich auch nochmal bedanken, dass du mich da drauf aufmerksam gemacht hast. Ich hoffe wir
bringen das mit dem richten und dem Kühler schnell fertig, damit ich dann, wenn wieder a bissal a geld
in da kassa is, über das Fahrwerk nachdenken kann.... -6-

Ahja, noch was zum Thema: Zündfolgekrümmer wär natürlich a Idee, nur momentan hab ich genug Leistung,
da denk ich dann im Frühjahr/Sommer weiter drüber nach, zuerst sollen a paar andre Mods rein -14-


Freundliche Grüße,
Bene


Jeep Cherokee XJ 4.0 Limited Bj.'97
in dezentem Moosgrün -8-

Offline
 
Kein neuer Beitrag admin , 13.11.2006, 23:11
Rang: Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren
Registrierung: 01.05.2005, 15:29
Fahrzeug: JEEP
Type: 1x TJ 4.0 / 1x KJ 3.7
Baujahr: 99 / 03
Homepage: http://www.offroadclub.at
 

The Best of Offroad mit 5133 Punkte, 3471 Beiträge
 
Hallo Bene,

wie Du siehst kriegst bei mir genau das was ich Dir versprochen hab.
Du wolltest endlich wissen warum Du nen 4.oer Liter hast und ich hab Deinem Indianer mal die angegebenen
Ponys zu richtigen Pferden erzogen und glei no ah paar in den Indianerstall gestellt -14--14--14--14-

Ne Spaß beiseite, die DK so umgebaut wie ich/wir das machen und der IAT-Sensor von mir dazu holt aus
den Engine spielerisch ne Power raus die einem 4.0er auch gebührt. Wennst bedenkst das der neue Chevy
TrailBlazer 279 PS hat und auch so geht (schiebt besser an als der 4.7er Grandy) dann fragst die schon,
ob die bei DC den Engine-Spaß für Kunden absichtlich versauen. Mal sehen wie die neue Engine beim Wrangler
(is ne 3.7er) antritt -2--7--2--7-

den Automaticölkühler hab ich heute gekriegt (vorab 3 Stück), Du kriegst schon die neue Ausführung aus
Aluminíum.

Wir haben vor ca 2 Monaten an die Firma die uns die fertigt neue CAD`s -Pläne geschickt. Die "neuen" das
aus Alu gefertigt und so ausgeführt das die in an Panzer verbauen kannst ohne das die je zerstören kannst.
Die sind etwas kürzer (480mm statt 570mm) und gleich hoch wie die vorhergehenden, bringen aber 30KW
Wärmeenergie weg (also 3 KW mehr als die vorhergehenden). Wirst sehen die Dinger san echt geil gefertigt,
so wie ich das erwarte.

Die Axleparts habe ich alle, auch die VTG-Parts hab ich heute endlich gekriegt -26-

Da ich zur Distanzierung des Diffs vorne eh genug Einstellscheiben no hab (sollte diese Woche no 3 Schachteln
a`100 Stück verschiedener kriegen), warte ich ab jetzt nur no auf Dich -12--12-

Ruf mi an, wegen Termin wannst Deinen Indianer zu mir bringst, das Weekend würd soweit passen -10-




Alle Beiträge sind privater Natur -cool-smok-

_____________________________________________________
BMW X3 3.0SD
Jeep Wrangler TJ 4.7 Stroker

1x CECTEK Gladiator T6 525ix 4x4
1x CETEK Qadrift 525 iX zum Kurvenraubern



Offline
 
Kein neuer Beitrag Chrie , 17.11.2006, 17:33
Rang: User User User User User User
Registrierung: 18.08.2006, 18:55
Fahrzeug: Toyota
Type: Land Cruiser 3,0 D4D
Baujahr: 2006
 

Power-Offroader mit 84 Punkte, 60 Beiträge
 
Hi Dietmar,

Vielen dank für die Teile, das mit dem Sensor ist ja irre, der Jeep geht ja, ich wills nicht glauben
aber es ist so. Dass mein Jeep nun weniger braucht kann ich nicht bestätigen da ich vom Gas nicht mehr
herunter gehen kann :-)

Wollte nochmal wissen, wie geht das mit dem fahren? 15 km Autobahn vollgas was der Jeep hergibt und 15
km Landstraße vollgas in einem höheren gang oder?

lg chrie


-10--10--10--10--10-

Offline
 
Kein neuer Beitrag admin , 17.11.2006, 17:59
Rang: Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren
Registrierung: 01.05.2005, 15:29
Fahrzeug: JEEP
Type: 1x TJ 4.0 / 1x KJ 3.7
Baujahr: 99 / 03
Homepage: http://www.offroadclub.at
 

The Best of Offroad mit 5133 Punkte, 3471 Beiträge
 
Hallo Chrie,

also Batterie abklemmen 5 Min den Zündschlüssel auf Start, dann is das Steuerkastel am Memo-Speicher
gelöscht und wieder Jungfräulich für Infos aufnahmebereit.

Dann ca 10 bis 15 Km immer untertourig (am Anfang ned zu untertourig) fahren, so das sich die Engine
plagen muß (aber halt mit Maß und Ziel). Diese Prozedur steigerst immer mehr in Richtung rausbeschleunigen
aus den Gängen.

Nach ca 10 bis 15 Km dann mal flott auf Freilandstassen die Gänge bis ca 4000 U/Min von unten raus drehen,
also das er zB im 3ten und 4ten Gang von 1500 bis 4000 rausdreht, aber ordentlich am Gas stehen. Das
machst auch so ca 15 Km.

Dann rauf am Highway und mal ab 2ter bis 4ter die Gänge obenrumm bis knapp 4500 rausdrehen, aber so das
er von einem Gang in den Nächsten ned im Keller is, also satt durchschalten.

Als Abschluß im 2ten, 3ten und 4ten dann 2x bis 3x bis ca 5200 drehen und und im 3ten oder 4ten mal ca
5 Km bei 4500 bleiben.

Dann runter vom Highway und das Ding ca 2 bis 3 Km beruhigen lassen und mal danach nen Kaffee trinken.

Ab jetzt weis Dein Steuerkastl (und die Engine) wer der Herr im Haus is und was dessen Befehle san -12--14-

PS: es freut mich das auch Du zufrieden bist mit meinen (unseren) techn. Schmankerln -25-

Es gibt in AT Foren im Bereich Jeep ( zb Forum mit grünem Hintergrund -14-), da wird zwar viel geschrieben
und das meiste is heiße Luft (da der Forenbetreiber selber wenig Ahnung hat und fragt des Öfteren seine
Forengemeinde, wenn er mal wieder was ned weis -14- oft ganz banale Dinge -12--12--12-). Aber gute (schlechte) Ratschläge
kannst dort jede Menge haben. Dort wird bis heute der IAT-Sensor als Blödsinn deklariert, obwohl bis
dato keiner der Clowns je einen gesehen, oder geschweige den eingebaut und ausprobiert hat.
Warum der IAT-Sensor von mir/uns solchen positiven Einfluss hat is denen auf techn. ebene ah zu hoch,
das würd den Intelekt selbiger echt überfordern -2- -7- -9-

Die leben nach dem Motto: is die Idee ned von mir , dann is ah Dreck -30-

Bei uns san alle Admin/Moderatoren aus der KFZ-Techn. Ecke (oder wie mike.g ah aus der Flugzeug-Technik)
und was dabei rauskommt erlebst ja zu Deiner Freude grad selbst genüßlich -25-

Die Parts der Fahrfreude kriegst nur bei uns -29-




Alle Beiträge sind privater Natur -cool-smok-

_____________________________________________________
BMW X3 3.0SD
Jeep Wrangler TJ 4.7 Stroker

1x CECTEK Gladiator T6 525ix 4x4
1x CETEK Qadrift 525 iX zum Kurvenraubern



Offline
 
Kein neuer Beitrag Chrie , 17.11.2006, 19:01
Rang: User User User User User User
Registrierung: 18.08.2006, 18:55
Fahrzeug: Toyota
Type: Land Cruiser 3,0 D4D
Baujahr: 2006
 

Power-Offroader mit 84 Punkte, 60 Beiträge
 
Wie ist das dann, sobald das Steuergerät weis wer der Chef is . Ist diese einstellung so gespeichert
bis ich die Batterie wieder abklemme oder lernt das Kastel dann ständig sodass ich ofters diesen Fahrmodus
machen muss?

lg chrie-41--41--41--


-10--10--10--10--10-

Offline
 
Kein neuer Beitrag Bernd , 17.11.2006, 19:39
Rang: User User User User User User
Registrierung: 27.05.2005, 12:44
Fahrzeug: Jeep
Type: TJ 4.0 Sahara Automatik
Baujahr: 2002
 

interessierter Offroader mit 30 Punkte, 24 Beiträge
 
-26-
Zitat:
Es gibt in AT Foren im Bereich Jeep ( zb Forum mit grünem Hintergrund ), da wird zwar viel geschrieben
und das meiste is heiße Luft (da der Forenbetreiber selber wenig Ahnung hat und fragt des Öfteren seine
Forengemeinde, wenn er mal wieder was ned weis oft ganz banale Dinge ).
Aber gute (schlechte) Ratschläge kannst dort jede Menge haben. Dort wird bis heute der IAT-Sensor als
Blödsinn deklariert, obwohl bis dato keiner der Clowns je einen gesehen, oder geschweige den eingebaut
und ausprobiert hat.

Die leben nach dem Motto: is die Idee ned von mir , dann is ah Dreck
-26-

Da kann ich nur zustimmen, und ich bin immer noch begeistert von deiner DK + IAT Sensor!!


Jeep Wrangler TJ 4.0L Sahara Automatik, 265/70R15, OX Locker, 4.11 Achsübersetzung, verstärkte Steckachsen,
IAT Sensor von Dietmar, 62mm Drosselklappe, Zusatzölkühler für Automatik-10-

Offline
 
Kein neuer Beitrag chesterfield , 17.11.2006, 23:10
Rang: User User User User User User
Registrierung: 14.11.2006, 23:39
Fahrzeug: Jeep Wrangler
Type: TJ 2,5
Baujahr: 1999
 

aktiver Offroader mit 31 Punkte, 21 Beiträge
 
Chrie hat folgendes geschrieben:
Wie ist das dann, sobald das Steuergerät weis wer der Chef is . Ist diese einstellung so gespeichert
bis ich die Batterie wieder abklemme oder lernt das Kastel dann ständig sodass ich ofters diesen Fahrmodus
machen muss?

lg chrie-41--41--41--



das würd mich auch intressieren

lg chester


TJ 2,5 Bj.99

Offline
 
Kein neuer Beitrag admin , 18.11.2006, 00:32
Rang: Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren
Registrierung: 01.05.2005, 15:29
Fahrzeug: JEEP
Type: 1x TJ 4.0 / 1x KJ 3.7
Baujahr: 99 / 03
Homepage: http://www.offroadclub.at
 

The Best of Offroad mit 5133 Punkte, 3471 Beiträge
 
Hallo Chrie,

also solange Du ned die Batterie 24 / 48 Stunden abgehängt lasst oder eben das mit dem Zündschlüßel auf
Start 5 Minuten machst, bleibt dein Fahrstil im Kastl im Memo.

Da ich oft wochenlang nur bei mir Kurzstrecken fahr (zB Haus - Paulis Stuben - Haus -12- , jetzt gibts glei
wieder Feedback -14- ) oder bei mir im Gelände Offroadfahr,
spiel ich mir dann wenn ich ne größere Tour vorhab ( ZB Kärnten, Ungarn etc.....) einfach den Memo den
ich mir mal von so ner Tour gemacht hab ein und lösche damit das cruisen und er läuft wie wenn er ausser
Autobahn nix no gesehen hätte -12-. ICh steck vor Fahrantritt mein Notbook an den OBD II an und in 30 Sekunden
is er auf Highwayfeeling -12--12--12-

Normal braucht das Steuerkastl gut 50 bis 70 Km bis es die geänderte Fahrsituation endlich akzeptiert,
also is er eben bis dahin eher zäh und unwillig. Ab da passts wieder.





Alle Beiträge sind privater Natur -cool-smok-

_____________________________________________________
BMW X3 3.0SD
Jeep Wrangler TJ 4.7 Stroker

1x CECTEK Gladiator T6 525ix 4x4
1x CETEK Qadrift 525 iX zum Kurvenraubern



Offline
 
Kein neuer Beitrag robZilla , 23.11.2006, 09:58
Rang: User User User User User User
Registrierung: 06.04.2006, 10:10
Fahrzeug: Jeep
Type: Grand Cherokee limited 4.0
Baujahr: 1995
 

Power-Offroader mit 93 Punkte, 67 Beiträge
 
-27-

nachdem Ich wegen eines Problems (siehe 'Check Engine';)src="images/smileys/wink.gif" /> - welches rasch gefunden und behoben war - bei Dietmar vorstellig wurde haben wir auch gleich DK
+ IAT verbaut.
Und siehe da: mein ehemals recht zäher Grandy, der seinen Arsch nur unter Nachdruck hob, springt plötzlich
aus dem Stand weg und will gar nicht mehr nachlassen!! Die Gasannahme hat sich in jeder Situation eindeutig
verbessert.
Wieviele KW/NM der Eingriff definitiv gebracht hat interessiert mich gar nicht - das Ergebnis zählt und
kann sich auf alle Fälle sehen lassen.
Mein Dank an Dietmar.

lg, Robert



'87 Honda Legend Coupe 2.7
'81 VW Jetta GL

Offline
 
Kein neuer Beitrag Willi's Jeep , 08.12.2006, 20:36
Rang: User User User User User User
Registrierung: 08.12.2006, 09:40
Fahrzeug: Jeep
Type: TJ 4 Litre
Baujahr: 1998
 

registrierter Offroader mit 4 Punkte, 2 Beiträge
 
Hallo Jeeper Freunde!

Zu wos Travnicek brauch i des??? So, oder so ähnlich hat schon der legendäre
Kabarettist Helmut Qualtinger ständig alles hinterfragt. Also, liebe Jeeper die hier im Forum lesen und
schreiben – kurz nach dem ich mir den TJ vor die Hütte gestellt habe, fragte ich mich, wo sind die 170
Horses da unter der Haube versteckt???


Nach ein paar Stunden im Netz war ich einiges klüger. Die Pferde stehen nämlich vor der Drosselklappe!!!
Habt ihr auch sicher alle schon gelesen, also was soll eigentlich mein Beitrag hier???

Weil man(n) seine Freude auch gerne mitteilt. Nachdem ich kurzerhand via Handy den Administrator Schmidt
kontaktiert habe, war auch schnell ein Termin in Purbach vereinbart. Dietmar zerlegte in wenigen Minuten
die Drosselklappe und nach einer weiteren Stunde war die neue IAT Sonde und die modifizierte Klappe wieder
drinnen.

Was danach kam, ist für große Buben wie Weihnachten. Schon nach einer kurzen Probefahrt war klar, so
muss es sein.

Der Reihensechser ist jetzt wie ein Solosechser im Lotto.

Blitzschnelles hochdrehen, Punsch von unten heraus, echt ein Hammer. Auf der Autobahn im 4. Gang innerhalb
von wenigen Sekunden auf Tempo 180, kein Vergleich zur Serie.

Staunende und fragende Gesichter in den anderen Autos!!! Leute, gönnt Euch das, man lebt nur einmal.

Jetzt muss das Fahrwerk nur noch an die Fahrfreude angepasst werden. Auch da hat Dietmar Schmidt gute Ideen.

Also auf ein baldiges Wiedersehen in Purbach!!!
-26-


My TJ is the fastest -32- in town-26-

Offline
 
Kein neuer Beitrag Dessert-Monster , 08.12.2006, 21:11
Rang: User User User User User User
Registrierung: 20.10.2006, 23:20
Fahrzeug: Jeep Cherokee
Type: XJ 2,1 TD
Baujahr: Bj.93
 

Power-Offroader mit 96 Punkte, 66 Beiträge
 
Hallo zusammen,

das dieses Thema a dauerbrenner is kann ich bestens verstehen.
Mich frißt da neid-14-
-7-
Was laßt sich an meiner Kiste 2,1 L Renaultmotor machen?
Läßt sich bei nem Heizölvergaser überhaupt was machen, wenn die Kubik so wenig sind?-2--2--2-

Matthias-18-


XJ Bj 93, 2.1 Liter Diesel - US Import
soll in den nächsten eineinhalb Jahren zum Wüstenmonster umgebaut werden.
2,5" Coiloverdämpfer, Dieselvorheizung, E-Lüfter, K&N Sportluftfilter!!!
Bereits Zuhause liegend und ab Sommer Winde (12000er)

Offline
 
Kein neuer Beitrag admin , 09.12.2006, 00:34
Rang: Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren
Registrierung: 01.05.2005, 15:29
Fahrzeug: JEEP
Type: 1x TJ 4.0 / 1x KJ 3.7
Baujahr: 99 / 03
Homepage: http://www.offroadclub.at
 

The Best of Offroad mit 5133 Punkte, 3471 Beiträge
 
Hallo Matthias,

verkaufen und neuen kaufen wo alles schon gemacht ist, wie Gabis Jeep oder bin seit heute am Überlegen
ob ih statt Gabis Automatic ned mein Viech hergeb und Gabis TJ zusätzlich no mit allem ausbau wie das
bei meinem ist.

Würd mi zwar wieder nochmals gut 8.000 Euro und viiiiiiiiele Stunden kosten. Aber nachdem ih heut mal,
nach Einbau des neuen Niro-Auspuffkrümmers, ne ca 30Km Probefahrt gemacht habe und mich an die vielen
Vorteile der Automatik im Gelände erinnerte, überleg ih schon ob ih ned meinen verkaufe -2--2--7--7--9--9-




Alle Beiträge sind privater Natur -cool-smok-

_____________________________________________________
BMW X3 3.0SD
Jeep Wrangler TJ 4.7 Stroker

1x CECTEK Gladiator T6 525ix 4x4
1x CETEK Qadrift 525 iX zum Kurvenraubern



Offline
 
Kein neuer Beitrag saubaer , 15.01.2007, 18:57
Rang: User User User User User User
Registrierung: 08.06.2006, 16:53
 

registrierter Offroader mit 1 Punkte, 1 Beiträge
 
admin hat folgendes geschrieben:

Da ich oft wochenlang nur bei mir Kurzstrecken fahr (zB Haus - Paulis Stuben - Haus -12- , jetzt gibts glei
wieder Feedback -14- ) oder bei mir im Gelände Offroadfahr,
spiel ich mir dann wenn ich ne größere Tour vorhab ( ZB Kärnten, Ungarn etc.....) einfach den Memo den
ich mir mal von so ner Tour gemacht hab ein und lösche damit das cruisen und er läuft wie wenn er ausser
Autobahn nix no gesehen hätte -12-. ICh steck vor Fahrantritt mein Notbook an den OBD II an und in 30 Sekunden
is er auf Highwayfeeling
-12--12--12-



Hallo Dietmar, welche Software bzw. welcher Fahrzeugadapter erlaubt denn das Kennfeld so per OBDII zu
überschreiben...? An sowas hätte ich auch noch Interesse -14-


Offline
 
Kein neuer Beitrag admin , 16.01.2007, 20:10
Rang: Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren
Registrierung: 01.05.2005, 15:29
Fahrzeug: JEEP
Type: 1x TJ 4.0 / 1x KJ 3.7
Baujahr: 99 / 03
Homepage: http://www.offroadclub.at
 

The Best of Offroad mit 5133 Punkte, 3471 Beiträge
 
Hallo saubaer,

nun ich hab meine Software von nem Entwicklungs-Dipl. Ingerl der Firma AVL aus Graz ( www.avl.com ).
Diese Firma is eine der führenden Firmen im Bereich Motorenentwicklung und hat hierzu auch Software,
die aber auch Ihr Geld kostet.

Die Version die ich hab is mit an Dongel gesichert und ich hab die natürli legal und zu nem super Preis
gekriegt (bis dato auch die Updates). Da ich mit vielen Leuten bei AVL ein sehr gutes Einvernehmen hab
möchte ich dieses Vertrauen nicht mißbrauchen, SORRY.

Frag mal dort an. Die verkaufen die Software. Aber ah paar Tausender wirst sicherlich locker machen müßen
-29-




Alle Beiträge sind privater Natur -cool-smok-

_____________________________________________________
BMW X3 3.0SD
Jeep Wrangler TJ 4.7 Stroker

1x CECTEK Gladiator T6 525ix 4x4
1x CETEK Qadrift 525 iX zum Kurvenraubern



Offline
 
Kein neuer Beitrag admin , 17.01.2007, 20:30
Rang: Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren
Registrierung: 01.05.2005, 15:29
Fahrzeug: JEEP
Type: 1x TJ 4.0 / 1x KJ 3.7
Baujahr: 99 / 03
Homepage: http://www.offroadclub.at
 

The Best of Offroad mit 5133 Punkte, 3471 Beiträge
 
Hallo,

nun was kann so ne Software, wurde ich heute via Mails/PMs gefragt.

Hier mal der Link zu der Software ( siehe Link )



Einfach mal durchlesen -14-




Alle Beiträge sind privater Natur -cool-smok-

_____________________________________________________
BMW X3 3.0SD
Jeep Wrangler TJ 4.7 Stroker

1x CECTEK Gladiator T6 525ix 4x4
1x CETEK Qadrift 525 iX zum Kurvenraubern



Offline
 
Kein neuer Beitrag Renegade , 06.04.2007, 17:26
Rang: User User User User User User
Registrierung: 06.04.2007, 17:03
Fahrzeug: 12
Type: 12
Baujahr: 12
 

registrierter Offroader mit 5 Punkte, 3 Beiträge
 
Hallihallöchen miteinander,

bin recht neu hier und auf diesen Thread gestossen. Muss schon ganz ehrlich zu geben, dass meine Neugier
sehr geweckt wurde :) ich habe eine Frage an den Hersteller/Vertreiber dieser Mod:

ich fahre einen 91er YJ 4.0 HO und habe das K&S Powerrohr aus Carbon. Ausserdem habe ich einen Borla Edelstahl
Fächerkrümmer inkl. Hosenrohr, danach kommt ein leerer KAT (derzeit), danach ein Glaspack und dann meine
Sidepipes. Die Verbindung ist quasi durchgehend offen! Unwissend von diesem Produkt das hier angeboten
wird, habe ich zufälligerweise vor einigen Tagen bei eBay DIESEN THROTTLE BODY SPACER gekauft. Der müsste
diese Tage bei mir eintreffen. Nun meine Frage: würde sich dein Produkt bei mir überhaupt lohnen oder
funktioniert das bei meiner Konstellation nicht so doll? Freue mich auf deine ehrliche Meinung und Empfehlung
und vor allem: was kostet mich dieses Teil?? Kann ich meinen bestellten Throttle Body Spacer verwenden,
oder sollte ich lieber gleich von dir den Throttle Body Spacer mitbestellen, und den jetzigen den ich
schon gekauft habe wieder über eBay verkaufen?

Fragen über Fragen, ich hoffe du kannst weiterhelfen und bedanke mich schon mal ganz herzlich im Voraus.

Renegade


Offline
 
Kein neuer Beitrag Renegade , 09.04.2007, 23:14
Rang: User User User User User User
Registrierung: 06.04.2007, 17:03
Fahrzeug: 12
Type: 12
Baujahr: 12
 

registrierter Offroader mit 5 Punkte, 3 Beiträge
 
Huhuuu? Keiner da? Kann mir jemand verraten, ob dieser IAT-Sensor überhaupt noch zu haben ist und was
er kostet? Habe bis dato leider keine Antwort erhalten. Oder gibt's das schon nicht mehr? :P

Hoffe jemand kann helfen,

jeepige Grüsse,
Renegade.


Offline
 
Kein neuer Beitrag admin , 09.04.2007, 23:39
Rang: Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren
Registrierung: 01.05.2005, 15:29
Fahrzeug: JEEP
Type: 1x TJ 4.0 / 1x KJ 3.7
Baujahr: 99 / 03
Homepage: http://www.offroadclub.at
 

The Best of Offroad mit 5133 Punkte, 3471 Beiträge
 
Hallo,

natürli is der IAT jederzeit zu haben. Wie grad besprochen einfach deine DK schicken und umgebaut inkl
den IAT gehts zu Dir retour.

Sorry, aber das Weekend waren wir in Ungarn, unsere Jeeps artgerecht zu halten -10-




Alle Beiträge sind privater Natur -cool-smok-

_____________________________________________________
BMW X3 3.0SD
Jeep Wrangler TJ 4.7 Stroker

1x CECTEK Gladiator T6 525ix 4x4
1x CETEK Qadrift 525 iX zum Kurvenraubern



Offline
 
Kein neuer Beitrag jeeper.01 , 12.04.2007, 18:37
Rang: User User User User User User
Registrierung: 04.02.2007, 13:42
 

interessierter Offroader mit 8 Punkte, 6 Beiträge
 
Mich würde ja mal interessieren, wie sich der Spritverbauch bei 4.0 nach dem Umbau von Drosselklappe
und IAT-Sensor verändert im Vergleich zu vorher.


Offline
 
Kein neuer Beitrag admin , 12.04.2007, 19:18
Rang: Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren
Registrierung: 01.05.2005, 15:29
Fahrzeug: JEEP
Type: 1x TJ 4.0 / 1x KJ 3.7
Baujahr: 99 / 03
Homepage: http://www.offroadclub.at
 

The Best of Offroad mit 5133 Punkte, 3471 Beiträge
 
Hallo,

also wennst Deinen Fahrstil ned änderst säuft er gut 1 bis 2 Liter weniger.

ABER ....... da das Ding dann echt Spaß macht kannst davon ausgehenh das Du in mehr drehst und so ca
nen Liter mehr brauchst.




Alle Beiträge sind privater Natur -cool-smok-

_____________________________________________________
BMW X3 3.0SD
Jeep Wrangler TJ 4.7 Stroker

1x CECTEK Gladiator T6 525ix 4x4
1x CETEK Qadrift 525 iX zum Kurvenraubern



Offline
 
Kein neuer Beitrag jeeper.01 , 12.04.2007, 19:28
Rang: User User User User User User
Registrierung: 04.02.2007, 13:42
 

interessierter Offroader mit 8 Punkte, 6 Beiträge
 
Ich habe bei mir eine 36mm DK verbaut und muß sagen, daß er jetzt zwischen 2-4 Liter an Mehrverbrauch
hat. Wird dies mit dem IAT-Sensor besser, effizenter?


Offline
 
Kein neuer Beitrag jeeper.01 , 12.04.2007, 19:29
Rang: User User User User User User
Registrierung: 04.02.2007, 13:42
 

interessierter Offroader mit 8 Punkte, 6 Beiträge
 
Ich meine natürlich eine 63mm DK


Offline
 
Kein neuer Beitrag admin , 12.04.2007, 23:56
Rang: Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren
Registrierung: 01.05.2005, 15:29
Fahrzeug: JEEP
Type: 1x TJ 4.0 / 1x KJ 3.7
Baujahr: 99 / 03
Homepage: http://www.offroadclub.at
 

The Best of Offroad mit 5133 Punkte, 3471 Beiträge
 
Nun 63mm is einfach zu groß -1-

weis ned wo diese DK`s fürn Stroker herkommen und wer da den Leuten einredet unendlich weit mit der Bohrung
rauf zu gehen -3--2--7--9-

Also bei nem 4.0er is wegen der Ventilüberschneidung bei 60mm stopp. Im unteren teil muß dann auf 62mm
geändert werden um die DK strömmungstechnisch zu optimieren.

So wie Du nen Rückstau brauchst brauchst auch nen gewissen Unterdruck im Ansaugrohr, der bei Deinem ned
mehr viel is.

Sonst könntest ja auich ne 100er drauf geben, bei neuen TJ ab 2001 würds platz haben.

wir überlegen grad auf 2 DK mit 54mm mal einen 2001er TJ 4.0 um zu bauen, wo in der Mitte der Steg zugescheißt
wird und so pro 3 Zylinder eine DK vorhanden is.

Mit dem IAT wirst den Spritverbauch so ned runterkriegen, ausserdem dürfte Dein Jeep im unteren Drehzalband
schon recht Schei** laufen, oder -2-




Alle Beiträge sind privater Natur -cool-smok-

_____________________________________________________
BMW X3 3.0SD
Jeep Wrangler TJ 4.7 Stroker

1x CECTEK Gladiator T6 525ix 4x4
1x CETEK Qadrift 525 iX zum Kurvenraubern



Offline
 
Kein neuer Beitrag jeeper.01 , 15.04.2007, 10:43
Rang: User User User User User User
Registrierung: 04.02.2007, 13:42
 

interessierter Offroader mit 8 Punkte, 6 Beiträge
 
Also meine alte DK hatte oben ca. 62mm und unten 55mm. Wie währen denn die Maße nach dem Umbau, ohne,
daß er nacher wesendlich mehr an Sprit baucht?


Offline
 
Kein neuer Beitrag admin , 15.04.2007, 12:31
Rang: Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren
Registrierung: 01.05.2005, 15:29
Fahrzeug: JEEP
Type: 1x TJ 4.0 / 1x KJ 3.7
Baujahr: 99 / 03
Homepage: http://www.offroadclub.at
 

The Best of Offroad mit 5133 Punkte, 3471 Beiträge
 
Hallo,

hierbei wird im Bereich der Klappe auf 60mm und dann ausladent bis 62mm gefräßt.





Alle Beiträge sind privater Natur -cool-smok-

_____________________________________________________
BMW X3 3.0SD
Jeep Wrangler TJ 4.7 Stroker

1x CECTEK Gladiator T6 525ix 4x4
1x CETEK Qadrift 525 iX zum Kurvenraubern



Offline
 
Kein neuer Beitrag jeep_franz , 19.04.2007, 14:30
Rang: User User User User User User
Registrierung: 20.12.2006, 21:59
Fahrzeug: Jeep
Type: TJ
Baujahr: 1998
 

interessierter Offroader mit 23 Punkte, 15 Beiträge
 
jeeper.01 hat folgendes geschrieben:
Mich würde ja mal interessieren, wie sich der Spritverbauch bei 4.0 nach dem Umbau von Drosselklappe
und IAT-Sensor verändert im Vergleich zu vorher.


Also seit dem Umbau häng ich nur noch am GAS - es is sehr sehr verlockend, einfach mal gas zu geben!!
Vorallem neben so am zb. Golf an der Ampel -35-

Ich habe 200km verdammt aufgepasst und bin NUR defensiv gefahren - höchstens 2500 Touren -30- - dann brauch
ich genau 15,6 L auf 100 km! -cool-smok-


Offline
 
Kein neuer Beitrag jeep329 , 19.04.2007, 21:21
Rang: User User User User User User
Registrierung: 20.09.2005, 01:20
Fahrzeug: Jeep
Type: Wrangler TJ 2.5L
Baujahr: 1999
 

aktiver Offroader mit 34 Punkte, 28 Beiträge
 
Daß der Verbrauch durch DK-Mod und IAT-Sensor sinken sollt kann ich nicht grad bestätigen.
Hab zwar nur einen 2.5er-Maschinisten, aber der Verbrauch ist wie bei einem Ausgewachsenen. Unter 15
Liter Schnitt fahr ich ihn kaum, egal ob zurückhaltend (bringt fast nix, daher eher selten) oder doch
nicht ...

admin hat folgendes geschrieben:
Frag mal den jeep329 . Den sein 2.5er steht an Serien 4.0er in Beschleunigung und Endgeschwindigkeit
trotz 30" Bereifung nix mehr nach.
Ding geht echt wie Sau und hat untenrum nen ordentlichen Dampf -29-


... macht einfach zu viel Spaß, das Ding -19-



Offline
 
Kein neuer Beitrag admin , 26.04.2007, 00:36
Rang: Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren
Registrierung: 01.05.2005, 15:29
Fahrzeug: JEEP
Type: 1x TJ 4.0 / 1x KJ 3.7
Baujahr: 99 / 03
Homepage: http://www.offroadclub.at
 

The Best of Offroad mit 5133 Punkte, 3471 Beiträge
 
Hallo jeep-franz,

hab gesehen das darüber wo anders diskutiert wird "wie, was, wann und wo" -2--3--7--9-

Nun die ECU hat in der Leistung bez. Berechnungen ne Resrve von ca 50% so das die aprupte Änderung des
Wertes beim IAT auch ohne troubles verarbeitet werden kann.

Die Prozessorgeschwindigkeit is gar ned mal so übel -12--14-

Die vom YJ is zwar etwas langsamer hat aber auch noch genug Reserven damits sich die ned verhaspelt,
die is auch Softwaremäßig einfacher gestrickt.

Wie dort beschrieben nen anderen IAT aus nem PKW rein bringt nicht viel, weil das Ansprechverhalten einfach
zu träge is.




Alle Beiträge sind privater Natur -cool-smok-

_____________________________________________________
BMW X3 3.0SD
Jeep Wrangler TJ 4.7 Stroker

1x CECTEK Gladiator T6 525ix 4x4
1x CETEK Qadrift 525 iX zum Kurvenraubern



Offline
 
Kein neuer Beitrag machdochschneggi , 26.04.2007, 15:25
Rang: User User User User User User
Registrierung: 16.04.2007, 16:28
 

registrierter Offroader mit 4 Punkte, 4 Beiträge
 
Also ich muß sagen das des funktioniert mit dem anderen Sensor vom alten Ford Escort EFI, die Ansaugluft
wechselt ja so schnell nicht die Temperatur das es ne Rolle spielt, allerdings ist die Bohrung bei mir
nicht so groß , nur die Strömung verläuft besser, die DrosselklappenBohrung geht bei mir über vom Loch
61mm auf Loch 61mm dann auf 56mm.. alles andere ist im deutschen Jeepforum beschrieben, mich würden
auch die Fahrwerte interessieren die die Modi bringt.. null auf hundert und Endgeschwindigkeit, Verbrauch..
so wie eben dort im deutschen Forum beschrieben..

-10- Gruß Michael

Link Drosselklappe..

http://www.jeepforum.de/index.php?showtopic=12173

den anderen Link mit Sensor geht nur bei Anmeldung.. kost ja nix


Offline
 
Kein neuer Beitrag admin , 26.04.2007, 15:45
Rang: Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren
Registrierung: 01.05.2005, 15:29
Fahrzeug: JEEP
Type: 1x TJ 4.0 / 1x KJ 3.7
Baujahr: 99 / 03
Homepage: http://www.offroadclub.at
 

The Best of Offroad mit 5133 Punkte, 3471 Beiträge
 
Hallo,

das es eine Verbesserung sewin kann/wird stelle ich hier mal ausser Frage.

Was alle Sensoren aus dem KFZ bereich gemeinsam haben ist aber das die Materialien der Thermowiderstände
(insbesondere bei progressiven wie sie im KFZ Bereich verwendet werden sehr träge sind.

Nimm mal ah digitales Thermometer mit Schraubfüller und gibs dort rein wo Du den IAT jetzt hast beim
Luftfilter.

Du wirst sehen das der Temparatur unterschied gut 6 bis 7 Grad is zwischen Konstant und Gasgeben.

Wenn Du nen konstant tieferen Wert des Widerstandes hast dann gleicht in kürze die Lambdasonde diesen
aus weil die Engine einfach auf dauer zu fett läuft.

Wenn Du aber beim Gasgeben also dort wo Du mehr Sprit reinschütten solltest aprupt den Widerstandswert
änderst dann gibt die ECU für einen Zeitraum von ca 2 Minuten der Veräderten Situation die Möglichkeit
fetter zu laufen und regelt erst dann wieder auf LAMBDA.

Das war auch bei den Lancia Delta Integralle Turbo der Schmäh.
Alle Rally Turbofahrzeuge mußten mit einem gewissen Ansaugdurchmesser fahren damit die Saugerpartie überhaupt
no mithalten konnte wie zB ROVER mit dem V6 Mittelmotor (in den 80ern bis anfang der 90er).

Die haben eine Saison so ziemlich alles gewonnen und warum, nun die haben innerhalb des Reglements die
Lücke ausgenutzt und sind beim Beschleunigen also wo der Turbo am meisten Luft reinschaufelte einfach
über so nen flinken Sensor hergegangen und haben mehr eingespritzt.

Dies haben die dann auch in der Serie so gemacht und war echt super. Die haben dadurch auch natürli in
der Zeit auch höhere Abgastemp gefahren wodurch der Turbo mächtiger schaufelte. Bei den Serienfahrzeugen
war, glaube ich das damals elektronisch auf 20 Sec. pro Zyklus beschränkt.

Am Stand bei der Techn Abnahme war das nie feststellbar weils nur unter Volllast durch den Temaraturunterschied
von ah paar Grad erfolgte -12--14-

Das is wie mit Runderneuerten MT Reifen (neu) und Goodyear (neu).

Die einen sind billig und haben ein MT Profil die anderen kosten Geld haben auch nur ein MT Profil. Bei
den Runderneuerten muß ich einige Abstriche machen, bei den Goodyears ned.

Will damit sagen: Will ichs günstiger, aber mit dem Manko das dort wos sein soll ned so funktioniert
wie es sein kann, aber es bringt halt auch was , dann is die Lösung mit irgend einem anderen Sensor OK.

Will ich aber das die Spritzumengung dort erfolgt wo ichs sie haben will und hier vorallem im Teil bis
Volllastbereich dann kostet son IAT halt Geld.

Und eines ist klar: Jeder kann mit seinem JEEP machen was er will, egal ob er den mal irgendwo runterhaut,
umbastelt, zerlegt oder zerstört, oder extrem gut aufbaut, jeder hat das 100% Recht mit seinem Eigentum
das zu machen was er für richtig hält.



Das gilt auch für mich / uns -10--12-

Wenn Du wissen willst was da in der ECU abläuft und wie so was im Zusammenspiel aussieht, einfach Software
und notwendige Parts kaufen ( zwischen 8.000 und 20.000 Euro) dann kannst mal sehen was der IAT einerseits
bewirkt wennst nur ne andere / verschobene Kennlinie hast oder wennst aktiv durch die rasche Änderung
der Kennlinie das System beeinflusst.

PS: Die Software gibts aber ned zu Downloaden und hacken -12--14- Die gibts nur gegen echte Kohle -10-

Hab mir die vor 4 Jahren besorgt (war ein Steuerabschreibungsposten -14-) daher kann ich mich jederzeit in
fast allen ECU`S spielen. Aber zu7m Spielen brauchst halt auch ein fundiertes Wissen über die Materie
-14-

Aber wie gesagt kan jeder machen / Kaufen / etc........ wie ihm beliebt.





Alle Beiträge sind privater Natur -cool-smok-

_____________________________________________________
BMW X3 3.0SD
Jeep Wrangler TJ 4.7 Stroker

1x CECTEK Gladiator T6 525ix 4x4
1x CETEK Qadrift 525 iX zum Kurvenraubern



Offline
 
Kein neuer Beitrag machdochschneggi , 26.04.2007, 17:23
Rang: User User User User User User
Registrierung: 16.04.2007, 16:28
 

registrierter Offroader mit 4 Punkte, 4 Beiträge
 
Hmmm... mit dem Temperatur unterschied zwischen dem Gasgeben und dem Leerlauf klingt plausibel, wenn
sagst das Lancia das in Serie gemacht hat, wärs auch sinnvolll mal nen Lancia Sensor anzugucken... wobei
da auch was ausgeglichen werden wird zwischen dem jetzt ohnehin höheren Sensorwert..

Wobei ja die Fahrwerte im Moment nicht schlecht sind.. und der Verbrauch auch net....

das mit den Fahrwerten Posten wär doch mal ne Idee?? macht doch mal?

ich komm knapp auf 180 (200 wär mir lieber)
und von 0 auf Hundert in 8,6 Sekunden (schmerzt mich bissel, dreht sau hoch)
33er Bereifung
letzter Verbrauch 15,36 l / 100 km

was ich net versteh ist , das die DK dann unten bei dir 62mm hat , wenn das Loch 61 mm ist ?

Gruß Michael. -27-





Offline
 
Kein neuer Beitrag admin , 26.04.2007, 18:56
Rang: Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren
Registrierung: 01.05.2005, 15:29
Fahrzeug: JEEP
Type: 1x TJ 4.0 / 1x KJ 3.7
Baujahr: 99 / 03
Homepage: http://www.offroadclub.at
 

The Best of Offroad mit 5133 Punkte, 3471 Beiträge
 
Hallo,

ich hab ned gesagt das die bei Lancia......

sondern ich hab gesagt das die beim Lanzia HF Turbo Integrale .......

aber was solls .......

1) hat der ne weit andere Widerstandskurve

2) vom HF Integralle einen zu kriegen is ned mehr so einfach und wenn doch .....

3) is der mit Sicherheit teurer als meiner -12-

Aber bitte nur zu -10-

Was die DK betrifft mach ich die uinten meistens 60,5 ab 2001 hats dann 62mm

Wie gesagt nochmals.......

ob sich wer nen Tempsensor von ner Waschmaschine einbaut oder von nem U-boot, von nem Ford, BMW, Chrysler
(is aber eh wie original), Citroen etc.....

ob jemand ne Person zur Engine stellt, dieser den Finger in den Luftfilter stecken lässt und mit ner
Bierflasche dann in die DK Benzin schüttet (ih stell ma das grad bei 130 am Highway vor -12--12-) is mir persönlich
egal, da jeder das so machen darf wie er das für richtig empfindet, is ja SEIN JEEP -12--12--12-

Daher nehme ich mir das RECHT raus, es so zu machen wie ich glaube das es für mich und Jeeper die das
auch wollen richtig ist -10--10-




Alle Beiträge sind privater Natur -cool-smok-

_____________________________________________________
BMW X3 3.0SD
Jeep Wrangler TJ 4.7 Stroker

1x CECTEK Gladiator T6 525ix 4x4
1x CETEK Qadrift 525 iX zum Kurvenraubern



Offline
 
Kein neuer Beitrag machdochschneggi , 26.04.2007, 21:14
Rang: User User User User User User
Registrierung: 16.04.2007, 16:28
 

registrierter Offroader mit 4 Punkte, 4 Beiträge
 
Jo, hab ja nicht gesagt das jemand irgend etwas machen muss, es ist ja auch kein Problem..

nur die Sache mit Fahrwerten wäre echt interessant, wirklich..

will niemand??

Reifengröße:_________
Übersetzung: _________
0 -100 in Sekunden: ________
Endgeschwindigkeit: _________
Verbrauch: _________

bin gespannt was rauskommt, -13- also Aufi gehts

Viele Grüße Michael


Offline
 
Kein neuer Beitrag admin , 26.04.2007, 22:27
Rang: Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren
Registrierung: 01.05.2005, 15:29
Fahrzeug: JEEP
Type: 1x TJ 4.0 / 1x KJ 3.7
Baujahr: 99 / 03
Homepage: http://www.offroadclub.at
 

The Best of Offroad mit 5133 Punkte, 3471 Beiträge
 
Hallo,

Reifengröße: 31x10,5x15
Übersetzung: 3,73
0 -100 in Sekunden: 8,3 (Laut GPS)
Endgeschwindigkeit: 185 (da regelt er ab und is auch gut so)
Verbrauch: 22 - 24 Liter -10- wenn ih ca 170 mal so 100 Km durchfahre (natürli nix in AT -1-)

Sonst ca 18 Liter (ich mag mein Gaspedal halt) -12-

Hierzu gehört aber no das bei meinem die ARB Bullbar drauf is und ah 4" Fahrwerk drinnen, das in Kombination
negativ is weils den Radkasten oberhalb des Reifens frei lässt und die wie zwei Luftsäcke agieren.

Bei mir no anders:

1) RollerRockers mit anderer Hebelübersetzung so das die Ventile 2mm mehr offen san

2) ah bisserle Computergespielt -7-

3) HD Oilpumpe (die brauchst sonst is irgendwann die Engine gekillt)

4) HD Wasserpumpe (sonst hast irgendwann termische Troubles bei Speed und hier vorallem im Zylinderkopf)

5) E-Lüfter .... (Bringt ah no ah bisserle Drehmoment und Power anstatt des Visko, da merkst am ärgsten
beim 2.5er TJ -9-)


Einige hier im Forum kennen meinen TJ und können aus diversen Ausfahrten obige Angaben sicherlich bez
Endgeschwindigkeit (Natürli nix in AT -1-) sicherlich bestätigen -14--14-

Gelle Richard, Mike ...... -12--14-

Freu mich schon auf Mai, bin dann wieder 3 Tage geschäftlich in DE unterwegs, da kann ich/muß ich wieder
mal meinen LIBBY den Kat auf der Autobahn ausblasen -12--14-
ES LEBE DEUTSCHLAND mit freien Autobahngeschindigkeiten für mündige BÜRGER -26-




Alle Beiträge sind privater Natur -cool-smok-

_____________________________________________________
BMW X3 3.0SD
Jeep Wrangler TJ 4.7 Stroker

1x CECTEK Gladiator T6 525ix 4x4
1x CETEK Qadrift 525 iX zum Kurvenraubern



Offline
 
Kein neuer Beitrag Richard , 26.04.2007, 23:36
Rang: User User User User User User
Registrierung: 21.01.2006, 20:44
Fahrzeug: Jeep
Type: Wrangler YJ
Baujahr: 1992
 

The Best of Offroad mit 263 Punkte, 231 Beiträge
 
Aehm ja..... Ich kenns leider nur aus meinen Softtop Zeiten (das alte
Zirkuszelt ohne richtiges Gestaenge). Da waere mir das Top eher
weggeflogen als, dass ich dich eingeholt haette.
Jetzt mit Hardtop...... naja versuchen koennt ich mal.

Richard



Jeep Wrangler Limited 4.0L HO Bj. 92

und mittlerweile 6 Stück Pinzgauer.

Alle aus artgerechter Bodenhaltung.


Offline
 
Kein neuer Beitrag machdochschneggi , 27.04.2007, 07:28
Rang: User User User User User User
Registrierung: 16.04.2007, 16:28
 

registrierter Offroader mit 4 Punkte, 4 Beiträge
 
ja genau so wars gemeint, mit solchen Werten kann man was Anfangen, nun ja wirst wahrscheinlich die 185
aber im vierten gefahren sein, denk ich mal ?

So isses auf jeden Fall bei mir mit meinen 180, wobei der Fünfte ja auch noch bissel Leistung gebrauchen
kann..

nun mein Fahrwerk ist 3 Zoll höher, bin jetzt noch nicht mit Vollpower ne Tankfüllung leer gefahren,
aber der Durchschnittsverbrauch wird wohl dann ähnlich sein wie bei mir..

das mit den bremsenden Kotflügel ist schon so auch ne Sache die ich mir überlegt hab, da gibts doch
aus dem Baumarkt die Lüftungsabdeckungen die man verarbeiten könnte, sieht dann aus wie bei einer Enduro,
die hat auch Schlitze im hinteren Kotflügelteil.

Wegen unserer freien Geschwindigkeit, ich hoffe das die Müslikasper da nix ändern. In Amerika haben sie
es auch in manchen Staaten gepackt frei zu fahren, schickt doch mal einen von Euch in die Politik und
heitzt ein.. Ich finde übrigens die Klimaveränderung Klasse, kannst doch viel öfter offen fahren -26-

Gruß Michael


Offline
 
Kein neuer Beitrag admin , 27.04.2007, 08:41
Rang: Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren
Registrierung: 01.05.2005, 15:29
Fahrzeug: JEEP
Type: 1x TJ 4.0 / 1x KJ 3.7
Baujahr: 99 / 03
Homepage: http://www.offroadclub.at
 

The Best of Offroad mit 5133 Punkte, 3471 Beiträge
 
Hallo machdochschneggi,

nun was willst für die Szene auf politischer Ebene machen wennst ned mal 100 Jeeper (waren nur 20)
zusammenkriegst die aktiv was gegen das vorzeitige Rammschutzverbot machen -12--14-
Aber siet damals hab ich gut 400 Mails schon gekriegt und unzählige Anrufe ob wir mit der Klagerei schon
durch san damits ah partizipieren können.

Inzwischen is ma erlich gesagt scheißegal, ih machs wie alle anderen so nach dem Motto "ih hab meine getypslt
und der Rest is ma Wurst".

Ne bevor Du in AT 100 Jeeper zusammenbringst die politisch für ne Sache einstehen, heiratet der Papst
in schwuler Ehe -12-

Is ned bei alle Össis so, bei den Harley Drivern gibts den zusammenhalt und das gemeinsame Auftreten,
aber bei den Jeepern devinitiv ned, sonnst würden ned alle jammern das nur Troubles haben sondern mal
was tun.




Alle Beiträge sind privater Natur -cool-smok-

_____________________________________________________
BMW X3 3.0SD
Jeep Wrangler TJ 4.7 Stroker

1x CECTEK Gladiator T6 525ix 4x4
1x CETEK Qadrift 525 iX zum Kurvenraubern



Offline
 
Kein neuer Beitrag RoBärt , 27.04.2007, 08:59
Rang: User User User User User User
Registrierung: 06.05.2005, 20:11
Fahrzeug: Hyundai
Type: Starex
Baujahr: 2007
 

The Best of Offroad mit 219 Punkte, 181 Beiträge
 
@Dietmar: ich weis wie du den Spritverbrauch bei deinen Fahrzeugen herunter bringst!!!!!!!
Lass die Gabi rann. Die schafft das mit um ein drittel weniger Sprit wie du -20-
**duck und weg bin ich wieder** -38-


Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
Freundliche Bikergrüße vom RoBärt aus Wien

Das Leben ist ein Scheißspiel - aber die Grafik ist geil -10-

Beiträge sind private Meinung



Offline
 
Kein neuer Beitrag admin , 27.04.2007, 20:57
Rang: Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren
Registrierung: 01.05.2005, 15:29
Fahrzeug: JEEP
Type: 1x TJ 4.0 / 1x KJ 3.7
Baujahr: 99 / 03
Homepage: http://www.offroadclub.at
 

The Best of Offroad mit 5133 Punkte, 3471 Beiträge
 
Hallo Robärt,

also wenn ichs beim LIBBY ned selber gesehen hätte, als Gabi nach Kärnten damit fuhr und ich (erlich
das gibts) am Beifahrersitz verweilte.

An der TANKE dann der Hammer, 12,3 Liter und das obwohl Sie eigentlich ned langsam war sondern auf der
Autobahn auch ca 130 fuhr -14-

Nun der Unterschied dürfte sein das Sie ah bisserle weniger die POWER geniest wie ich, also mehr auf
gleichmäßigkeit schaut und ich halt mehr auf die Beschleunigung und das geschwindigkeitsmäßige Endergebniss
(aber no immer unterhalb der Führerscheinabnahmegrenze).

Hier no als Nachtrag: Ich fahr 26 Jahre unfallfrei und im Jahr locker 50.000 Km, also insgesamt weit
mehr als ne MIO Km -10-




Alle Beiträge sind privater Natur -cool-smok-

_____________________________________________________
BMW X3 3.0SD
Jeep Wrangler TJ 4.7 Stroker

1x CECTEK Gladiator T6 525ix 4x4
1x CETEK Qadrift 525 iX zum Kurvenraubern



Offline
 
Kein neuer Beitrag Pasta Boy , 19.05.2007, 20:38
Rang: User User User User User User
Registrierung: 25.04.2007, 19:59
 

registrierter Offroader mit 5 Punkte, 3 Beiträge
 
Hallo mal!!

So werde demnächst hoffentlich meinen IAT Sensor mit der post erhalten!!!
Jedoch fahre ich einen Grand Cherokee!
Wo soll der dann wirklich hin im luftfilterkasten?

Danke!

michael


Offline
 
Kein neuer Beitrag admin , 21.05.2007, 10:51
Rang: Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren
Registrierung: 01.05.2005, 15:29
Fahrzeug: JEEP
Type: 1x TJ 4.0 / 1x KJ 3.7
Baujahr: 99 / 03
Homepage: http://www.offroadclub.at
 

The Best of Offroad mit 5133 Punkte, 3471 Beiträge
 
Hallo,

der is schon weg-10-




Alle Beiträge sind privater Natur -cool-smok-

_____________________________________________________
BMW X3 3.0SD
Jeep Wrangler TJ 4.7 Stroker

1x CECTEK Gladiator T6 525ix 4x4
1x CETEK Qadrift 525 iX zum Kurvenraubern



Offline
 
Kein neuer Beitrag Pasta Boy , 22.05.2007, 14:10
Rang: User User User User User User
Registrierung: 25.04.2007, 19:59
 

registrierter Offroader mit 5 Punkte, 3 Beiträge
 
HAHA!!!

Heute angekommen und prompt verbaut!!!!!!!!!

Und gleich probegefahren..............-33-

Ja ja mann merkt schon den unterschied.
Er schiebt jetzt schon richtig weg.

Jetzt traue ich mich auf der kreuzung gegen jeden GTI !!!-34-

Danke für die gute zusammenarbeit!

beste grüsse michael


Offline
 
Kein neuer Beitrag Bene , 28.05.2007, 22:36
Rang: User User User User User User
Registrierung: 05.10.2006, 22:18
Fahrzeug: Jeep
Type: Cherokee XJ 4.0 Limited
Baujahr: 1997
 

aktiver Offroader mit 67 Punkte, 53 Beiträge
 
Hallo!

Ich hab den Umbau jetzt seit mehr als einem halben Jahr und ich geb mal ein kleines Feedback ab:

Spritverbrauch so zw 13 und 14 litern, versuche halbwegs ökonomisch zu fahren, trotzdem hin und wieder
mal vollgas (weil es einfach geil is...)
Drehmoment ein Hammer... Automatik auf D, Straße trocken und ich fahr mit Standgas an und steig dann
drauf quietscht es im 2wd recht ordentlich... -14-
Abgaswerte alles im grünen Bereich.
Auf jeden Fall bereue ich den Umbau nicht, nochmal ein großes Lob an den Dietmar -6-

Nur wies der Mic damals gesagt hat, mit der Zeit gewöhnt man sich ans neue Feeling und man will mehr
-38-


Freundliche Grüße,
Bene


Jeep Cherokee XJ 4.0 Limited Bj.'97
in dezentem Moosgrün -8-

Offline
 
Kein neuer Beitrag jeep081 , 30.05.2007, 12:49
Rang: User User User User User User
Registrierung: 19.08.2005, 17:33
Fahrzeug: Jeep Cherokee 2,5 TD
Type: XJ
Baujahr: 1995
 

aktiver Offroader mit 53 Punkte, 27 Beiträge
 
Hallo Dietmar

Gibt es den IAT-Sensor auch für 2,5 Turbodiesel ?

grüße
klaus


Cherokee XJ 2.5 TD , E-Lüfter , Dieselvorheizung , 31x10,5 , 2 Zoll ,

Always have Matsch Fun
-cool-smok-

Offline
 
Kein neuer Beitrag mipi , 31.05.2007, 10:09
Rang: User User User User User User
Registrierung: 22.08.2005, 16:46
Fahrzeug: Jeep
Type: XJ BJ 2000, neue Köpfe, 242...
Baujahr: 1996
Homepage: http://www.mipi.at
 

aktiver Offroader mit 74 Punkte, 68 Beiträge
 
2.5 VM tunt man nicht, das rächt sich 4-fach....-15-



XJ BJ 2000 2,5 TD mit neuen Köpfen, 242er Swap, Ölkühler, Nachlaufpumpe
TJ BJ 1996 2,5 lt. 242er, 195 cm hoch, 185 cm breit -14- und 33"....

Offline
 
Kein neuer Beitrag admin , 01.06.2007, 20:04
Rang: Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren
Registrierung: 01.05.2005, 15:29
Fahrzeug: JEEP
Type: 1x TJ 4.0 / 1x KJ 3.7
Baujahr: 99 / 03
Homepage: http://www.offroadclub.at
 

The Best of Offroad mit 5133 Punkte, 3471 Beiträge
 
Hallo Klaus,

da kann ich dem Mipi nur zu 100% recht geben.

1) Die alte 2.5er Engine is im Grundkonzept mal ein Kaltläufer gewesen, heist die Engine wurde direkt
mit Meerwasser gekühlt und erreichte daher nie diese thermische Belastung wie im Cherokee.

2) In dieser Ausführung war der Motor im Drehzahlbereich gedrosselt, ebenso war der Ladedruck geringer
und so hatte der Motor lediglich 96 PS, welche fürn Fischkutter in der Adria reichten.


Aber eines verstehe ich ned bei DC und VM -2--7-

Warum, wenn schon VM Motori, verdammt, warum ned gleich die 3 Liter Engine mit V6 / 184KW / 500Nm.

Die würde im Bezug auf Leistung wenigstens no Spaß machen -12--14--14-

Siehe LINK ......




Alle Beiträge sind privater Natur -cool-smok-

_____________________________________________________
BMW X3 3.0SD
Jeep Wrangler TJ 4.7 Stroker

1x CECTEK Gladiator T6 525ix 4x4
1x CETEK Qadrift 525 iX zum Kurvenraubern



Offline
 
Kein neuer Beitrag Jeeper-Thomas , 02.06.2007, 07:04
Rang: User User User User User User
Registrierung: 06.05.2005, 10:44
Fahrzeug: Jeep Grand Cherokee
Type: 2,7CRD Laredo
Baujahr: 2003
 

The Best of Offroad mit 211 Punkte, 149 Beiträge
 
...und dann auch noch Euro5.....klasse....das hätte mal was im Cherokee.

Gruß Jeeper-Thomas


Jeep Grand Cherokee, Laredo, 2,7CRD neuer Motor 0Km!, Modell 2003, 2"-Trailmaster, JKS-Quickdisconects,
Terraflex Adjustable Tracbar, GoodYear Wrangler AT 265/75R16,

Offline
 
Kein neuer Beitrag admin , 02.06.2007, 12:47
Rang: Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren
Registrierung: 01.05.2005, 15:29
Fahrzeug: JEEP
Type: 1x TJ 4.0 / 1x KJ 3.7
Baujahr: 99 / 03
Homepage: http://www.offroadclub.at
 

The Best of Offroad mit 5133 Punkte, 3471 Beiträge
 
Hallo thomas,

die Engine wäre auch was fürn JK Wrangler, da würd im Bezug auf Power vielleicht ich mir sogar nen Diesel
Wrangler (AUTSCH) kaufen.

Aber was solls, da die schon unter MB zu dähmlich waren ne ordentliche Enginepolitik zu machen und jetzt
unter CERBERUS höchstwarscheinlich gemehrteilt werden bis hin san, bin ich froh meinen TJ zu haben, werd
ma no 2 bis 3 dazu kaufen und fertig is die Ersatzteilversorgung bis zu meinen 70er -12-




Alle Beiträge sind privater Natur -cool-smok-

_____________________________________________________
BMW X3 3.0SD
Jeep Wrangler TJ 4.7 Stroker

1x CECTEK Gladiator T6 525ix 4x4
1x CETEK Qadrift 525 iX zum Kurvenraubern



Offline
 
Kein neuer Beitrag mipi , 04.06.2007, 13:57
Rang: User User User User User User
Registrierung: 22.08.2005, 16:46
Fahrzeug: Jeep
Type: XJ BJ 2000, neue Köpfe, 242...
Baujahr: 1996
Homepage: http://www.mipi.at
 

aktiver Offroader mit 74 Punkte, 68 Beiträge
 
admin hat folgendes geschrieben:
Hallo thomas,

meinen TJ zu haben, werd ma no 2 bis 3 dazu kaufen und fertig is die Ersatzteilversorgung bis zu meinen
70er -12-


glaub i ned, - wird a immer nur das selbe hin....-8-



XJ BJ 2000 2,5 TD mit neuen Köpfen, 242er Swap, Ölkühler, Nachlaufpumpe
TJ BJ 1996 2,5 lt. 242er, 195 cm hoch, 185 cm breit -14- und 33"....

Offline
 
Kein neuer Beitrag rniederm , 04.06.2007, 22:29
Rang: User User User User User User
Registrierung: 30.05.2007, 03:00
Fahrzeug: Jeep Wrangler
Type: YJ 4.2L
Baujahr: 1990
 

registrierter Offroader mit 5 Punkte, 3 Beiträge
 
Hallo alle zusammen!

Bin erst seit kurzem stolzer Besitzer eines Jeep Wrangler YJ, habe leider relativ wenig Ahnung von
Motortechnik, dafür aber umso mehr Fragen an die Experten in diesem Forum ;-)

Im Moment würde ich gerne die Performance meiner 4.2L Engine (120PS) verbessern.
Was mich momentan nervt:
- Zähes Ansprechverhalten
- langsames Hochdrehen
- 5.Gang bringt auf Autobahn nix

Daher meine Fragen:
- Bringt ein K&N Luftfilter was?
- Hilft eine 'grössere' Drosselklappe, wo kann ich sie kaufen und wie baue ich sie ein
- Ganz blöde Frage: IAT Sensor und Vergasermotor wirds nicht spielen, oder täusch ich mich da?...
Falls das doch geht: Wieviel würde der kosten und wo sitzt der alte Sensor an meinem Fahrzeug?

So... das wärs fürs erste, danke im Voraus für etwaige Antworten

mfg Raf




Offline
 
Kein neuer Beitrag robZilla , 04.06.2007, 23:50
Rang: User User User User User User
Registrierung: 06.04.2006, 10:10
Fahrzeug: Jeep
Type: Grand Cherokee limited 4.0
Baujahr: 1995
 

Power-Offroader mit 93 Punkte, 67 Beiträge
 
-27-

IAT-Sensor + 61'er Drosselklappe + Vergasermotor = 1. mehr NM, 2. mehr fun und 3. mehr Verbrauch (siehe
1. + 2.) frag' nach bei Dietmar - Admin!

lg, Robert


'87 Honda Legend Coupe 2.7
'81 VW Jetta GL

Offline
 
Kein neuer Beitrag admin , 05.06.2007, 00:43
Rang: Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren
Registrierung: 01.05.2005, 15:29
Fahrzeug: JEEP
Type: 1x TJ 4.0 / 1x KJ 3.7
Baujahr: 99 / 03
Homepage: http://www.offroadclub.at
 

The Best of Offroad mit 5133 Punkte, 3471 Beiträge
 
Hallo Rniederm und Robzilla,

also eiens gleich vorab, beim 4.2er kannst keine größere DK, weilst gar keine hast, da Dein Jeep einen
Vergaser besitzt.

Aber mir spinnt schonn seit langem ne echt blöde Idee herum.....

4,2 Liter : 6 Zylinder = 700ccm pro Häferl

700ccm x 4 Zyl = 2.8 Liter

Wenn mann berücksichtigt das die 4.2 Engine sehr niedrig verdichtend agiert kommt das einem 500ccm pro
Häferl Europa Motor in etwa gleich aöso einer europäischen 2 Liter Maschine.

Wenn man hergehen würde und von 2 Audi 100 / 2 Liter beide K-Jetronic Einspritzungen nimmt 3 Einspritzdüsen
dort platziert wos hingehören die 2 übriggebliebenen zusätzlich als Zentraleinspritzdüsen am Anfang des
angefertigten Ansaugkrümmers positioniert , dann hat man eine mechanische bestens alltagstaugliche
Einspritzung.

Hierbei müßte man dann mal auf nem Prüfstand für 2 Stunden alle Zyklen abspulen und schauen obs unten
zu fett is oder oben und vor allem bei Volllast vielleicht zu mager.

Die Parts hierfür können insgesamt ned mehr als 600 bis 800 euronen kosten und sind bei Autoverwertern
zu kriegen. Vorteil Du brauchst keine Kabelbäume umstricken etc........ weil is mechanisch -14-

Irgendwann werd ih no ah 4,2er engine mit 2 x K-Jetronik umbauen -7-

Andere Variante ist, Du verbaust ne 4.0er Einspritzung , aber hier is elektrisch einiges zu machen.

Letzte Variante is der gute alte Webervergaser, obwohl ich hier auch schon an nen anderen gedacht habe
oder 2 oder 3 -12-

Hier mal ein Bild des Aufbaues der K-Jetronik von Bosch




Alle Beiträge sind privater Natur -cool-smok-

_____________________________________________________
BMW X3 3.0SD
Jeep Wrangler TJ 4.7 Stroker

1x CECTEK Gladiator T6 525ix 4x4
1x CETEK Qadrift 525 iX zum Kurvenraubern



Offline
 
Kein neuer Beitrag rniederm , 05.06.2007, 12:03
Rang: User User User User User User
Registrierung: 30.05.2007, 03:00
Fahrzeug: Jeep Wrangler
Type: YJ 4.2L
Baujahr: 1990
 

registrierter Offroader mit 5 Punkte, 3 Beiträge
 
Hi Robert, hi Dietmar!

Danke für die raschen Antworten.

Um zusammenzufassen:

- Drosselklappe geht nicht, da Vergasermotor
- IAT Sensor geht auch nicht???
- bleibt also praktisch nur noch der Weber Vergaser, da mir die anderen Umbauten zu komplex erscheinen

Wo kann ich den Webervergaser (denke ich brauche den 32/36) kaufen und was kostet der?

mfg Raffael


Offline
 
Kein neuer Beitrag mipi , 08.06.2007, 12:25
Rang: User User User User User User
Registrierung: 22.08.2005, 16:46
Fahrzeug: Jeep
Type: XJ BJ 2000, neue Köpfe, 242...
Baujahr: 1996
Homepage: http://www.mipi.at
 

aktiver Offroader mit 74 Punkte, 68 Beiträge
 
versuch's mal bei ASP-Eberele, dann hast einen guten Richtpreis, und dann schlag Dich halt durch, vom
Chromwerk bis zu den üblichen Verdächtigen im deutschen-ebay...-34-

- meine ehrliche Meinung zu dem Thema 4.3 hochrüsten: spar Dir das Umbauen, verkauf ihn, und nimm an
4.0er. -5- Ist auf lange Sicht billiger, als einen 4.2 hochzupäppeln, der sowieso immer schwieriger zu verkaufen
wird...




XJ BJ 2000 2,5 TD mit neuen Köpfen, 242er Swap, Ölkühler, Nachlaufpumpe
TJ BJ 1996 2,5 lt. 242er, 195 cm hoch, 185 cm breit -14- und 33"....

Offline
 
Kein neuer Beitrag R.o.n , 02.09.2008, 12:27
Rang: User User User User User User
Registrierung: 01.09.2008, 17:03
Fahrzeug: Jeep
Type: Cherokee 4,0 HO - Grand Che...
Baujahr: 92 / 98
 

Power-Offroader mit 89 Punkte, 55 Beiträge
 
Hallo Dietmar,

ich bin neu angemeldet in Eurem Forum (obwohl ich lange Jeep fahre, ca. 19 Jahre), als Gast bin ich schon
länger drinnen. Die Beiträge sind sehr hilfreich, vor allem der über den IAT-Sensor. Ich selber besitze
einen XJ 4,0 HO BJ91 schwarz, fast orginal bis auf Sportluftfilter und Mangels Chrom mit 275/60/15. Das
mit dem IAT-Sensor lässt mir keine Ruhe. Den Einbau habe ich verstanden - org. austecken - neuer in
Luftfilterkasten montieren - anstecken - Steuergerät clear - und los. Wie kann ich ihn bestellen? Was
kostet er überhaupt? Wie läuft die Zahlung (Vorkassa - Nachnahme)? Bitte um eine PM

Hatte vorher 3 CJ7 und 1 CJ5 der vor 4 Jahren nach der Geburt meiner 2. Tochter weichen musste. 1x Jeep
immer Jeep, darum seit gut ein-einhlb Jahre Cherokee.

Gruß aus Vorarlberg - Dornbirn
Ronny



Offline
 
Kein neuer Beitrag Rocky , 04.09.2008, 23:16
Rang: Moderatoren Moderatoren Moderatoren Moderatoren Moderatoren Moderatoren
Registrierung: 23.05.2005, 22:24
Fahrzeug: mehrere Jeep´s
Type: Jeep Cherokee
Baujahr: 1990
 

The Best of Offroad mit 224 Punkte, 194 Beiträge
 
hallo ronny

als wir den iat-sensor bei mir eingebaut haben, waren wir beide (didi und ich) doch
verblüfft, denn eine solche steigerungen hatten wir uns beide nicht erwartet.
ich kann den sensor unbedingt empfehlen.

lg


XJ 4,0l, mit 4", .....
XJ 4,0l Ersatzteillager,
Opel Montery V6,
YUKON 700

Offline
 
Kein neuer Beitrag admin , 05.09.2008, 01:09
Rang: Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren
Registrierung: 01.05.2005, 15:29
Fahrzeug: JEEP
Type: 1x TJ 4.0 / 1x KJ 3.7
Baujahr: 99 / 03
Homepage: http://www.offroadclub.at
 

The Best of Offroad mit 5133 Punkte, 3471 Beiträge
 
Hallo rocky,

ja weil ich den Punsch im alten 4.0 NON HO ned erwartet hätte weil der im Steurkastl anders gestrickt
is (Einfacher).




Alle Beiträge sind privater Natur -cool-smok-

_____________________________________________________
BMW X3 3.0SD
Jeep Wrangler TJ 4.7 Stroker

1x CECTEK Gladiator T6 525ix 4x4
1x CETEK Qadrift 525 iX zum Kurvenraubern



Offline
 
Kein neuer Beitrag R.o.n , 16.09.2008, 15:24
Rang: User User User User User User
Registrierung: 01.09.2008, 17:03
Fahrzeug: Jeep
Type: Cherokee 4,0 HO - Grand Che...
Baujahr: 92 / 98
 

Power-Offroader mit 89 Punkte, 55 Beiträge
 
-27-,

jetzt habe ich gerade Wasserverlust (noch nicht genau geortet) - neues Kreuzgelenk am Rad - und das Federset
an der Trommelbremse (die Hoffnung auf norm. Bremswirkung bei feuchtem Wetter) - zu erneuern-42-. Sobald
das alles gemacht ist und Kohle übrig ist werde ich mich dem IAT-Sensor und der DK widmen-26-.

Die Zündung (Verteiler, Rotor und die Kabel) sollte man wahrscheinlich auch mal erneuern.

Gruß
Ronny


Offline
 
Kein neuer Beitrag admin , 16.09.2008, 15:42
Rang: Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren
Registrierung: 01.05.2005, 15:29
Fahrzeug: JEEP
Type: 1x TJ 4.0 / 1x KJ 3.7
Baujahr: 99 / 03
Homepage: http://www.offroadclub.at
 

The Best of Offroad mit 5133 Punkte, 3471 Beiträge
 
Hallo ronny, ruf mich kurz an -10-




Alle Beiträge sind privater Natur -cool-smok-

_____________________________________________________
BMW X3 3.0SD
Jeep Wrangler TJ 4.7 Stroker

1x CECTEK Gladiator T6 525ix 4x4
1x CETEK Qadrift 525 iX zum Kurvenraubern



Offline
 
Kein neuer Beitrag TJChris97 , 31.07.2009, 21:14
Rang: User User User User User User
Registrierung: 24.05.2009, 10:57
Fahrzeug: Jeep
Type: Wrangler TJ 4.0/ Granny ZJ 5.2
Baujahr: 1997/95
Homepage: http://www.Prechtl-Transpor...
 

aktiver Offroader mit 38 Punkte, 20 Beiträge
 
Hi Leute!!

War Heute beim admin (Dietmar) die Drosselklappe und den IAT-Sensor umbauen lassen-11-

Ich sags euch voll der Hammer-26- wusste nicht das die Rückenlehne so hart ist-12-

Wers nu ned hat verpasst was, aber ordentlich was!!-12-


Da Dietmar hat noch mehr Tricks auf Lager-11-

Ich glaub ich muss mein Sparschwein schlachten-12-

Großes Lob und Dankeschön an das Hirn der Bande-41-

Wir lesen und sehen uns-37-

Gruss Chris


Jeep Wrangler Tj 4.0 mit viel Chrom, Accel Hochleistungszünkabeln & Kerzen,
Züdverstärker, 61mm Drosselklappe, IAT-Sensor vom Admin, Kat mit Sportschalldämpfer + Remus Endstück,
Jet one Power Chip und K&N Luftfilter!!

Offline
 
Kein neuer Beitrag Iceman , 07.08.2009, 15:49
Rang: User User User User User User
Registrierung: 15.02.2009, 15:06
Fahrzeug: Jeep
Type: Wrangler
Baujahr: 99
 

aktiver Offroader mit 32 Punkte, 18 Beiträge
 
Hallo

Könntest du mir mal mitteilen was fürn 99ér 2.5lTj der IAT sensor kosten würde? Wenns mein Budget zu
lässt knall ich mir auch sonen rein.


Danke MFG


!!!Lebe deine Träume, träume nicht dein Leben!!!-35-

Offline
 
Kein neuer Beitrag admin , 07.08.2009, 17:36
Rang: Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren
Registrierung: 01.05.2005, 15:29
Fahrzeug: JEEP
Type: 1x TJ 4.0 / 1x KJ 3.7
Baujahr: 99 / 03
Homepage: http://www.offroadclub.at
 

The Best of Offroad mit 5133 Punkte, 3471 Beiträge
 
Hallo Iceman,

da muß die DK auch verändert werden. Hab Dir ne PM geschickt -10-




Alle Beiträge sind privater Natur -cool-smok-

_____________________________________________________
BMW X3 3.0SD
Jeep Wrangler TJ 4.7 Stroker

1x CECTEK Gladiator T6 525ix 4x4
1x CETEK Qadrift 525 iX zum Kurvenraubern



Offline
 
Kein neuer Beitrag admin , 07.10.2011, 20:18
Rang: Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren
Registrierung: 01.05.2005, 15:29
Fahrzeug: JEEP
Type: 1x TJ 4.0 / 1x KJ 3.7
Baujahr: 99 / 03
Homepage: http://www.offroadclub.at
 

The Best of Offroad mit 5133 Punkte, 3471 Beiträge
 
Halle Freunde,

hier mal ein Beitrag eines JEEPERs in einem anderen Forum zum gleichen Thema

http://www.jeep-community.de/showthread.php?t=16951&highlight=iat&page=6 (User Finkaudio)




Alle Beiträge sind privater Natur -cool-smok-

_____________________________________________________
BMW X3 3.0SD
Jeep Wrangler TJ 4.7 Stroker

1x CECTEK Gladiator T6 525ix 4x4
1x CETEK Qadrift 525 iX zum Kurvenraubern



Offline
 
Kein neuer Beitrag Mike70 , 11.10.2011, 14:14
Rang: User User User User User User
Registrierung: 28.09.2009, 12:29
Fahrzeug: Jeep Wrangler
Type: YJ Limited 4.0 HO
Baujahr: 1993
 

interessierter Offroader mit 15 Punkte, 9 Beiträge
 
Hallo Dietmar,

ich schau regelmäßig ins Forum und heute war dieser Beitrag unter den ungelesenen.
Ich hab einen 2,5er YJ, bei den muss das ja auch funktionieren?
Hast du die Sensoren lagern, und was würde so einer kosten.

Danke Mike


Offline
 
Kein neuer Beitrag admin , 11.10.2011, 14:20
Rang: Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren
Registrierung: 01.05.2005, 15:29
Fahrzeug: JEEP
Type: 1x TJ 4.0 / 1x KJ 3.7
Baujahr: 99 / 03
Homepage: http://www.offroadclub.at
 

The Best of Offroad mit 5133 Punkte, 3471 Beiträge
 
Hallo Mike,

natürli is das auch die Lösung fürn 2.5er und zwar genauso sichtbar.

Musst mir nur Deine DK schicken, IAT Sensor is meist immer lagernd.

Wir schicken dann die DK inkl IAT Sensor und Kabel am nächsten Tag an dich zurück,

heißt wir ändern die DK sofort nach Eingang. Wie im anderen Forum von dem
User/Kunden beschrieben.

Preis habe ich Dir per PN geschickt.

Ruf mich einfach an unter +43 664 3383015




Alle Beiträge sind privater Natur -cool-smok-

_____________________________________________________
BMW X3 3.0SD
Jeep Wrangler TJ 4.7 Stroker

1x CECTEK Gladiator T6 525ix 4x4
1x CETEK Qadrift 525 iX zum Kurvenraubern



Offline
 
Kein neuer Beitrag Little Bastard , 07.05.2012, 15:36
Rang: User User User User User User
Registrierung: 03.05.2012, 09:24
Fahrzeug: Wrangler TJ 4.0
Type: Rubicon
Baujahr: 2004
 

registrierter Offroader mit 1 Punkte, 1 Beiträge
 
Hallo,

gibt es noch die Möglichkeit an so ein "Umbaukit" zu kommen? Muss ja gestehen das ich beim stöbern echt
neugierig geworden bin :)

Grüße Stefan -10-


Offline
 
Kein neuer Beitrag admin , 08.05.2012, 12:06
Rang: Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren
Registrierung: 01.05.2005, 15:29
Fahrzeug: JEEP
Type: 1x TJ 4.0 / 1x KJ 3.7
Baujahr: 99 / 03
Homepage: http://www.offroadclub.at
 

The Best of Offroad mit 5133 Punkte, 3471 Beiträge
 
Ja, ruf mich einfach an -10-




Alle Beiträge sind privater Natur -cool-smok-

_____________________________________________________
BMW X3 3.0SD
Jeep Wrangler TJ 4.7 Stroker

1x CECTEK Gladiator T6 525ix 4x4
1x CETEK Qadrift 525 iX zum Kurvenraubern



Offline
 
Kein neuer Beitrag Olaf , 25.06.2012, 18:20
Rang: User User User User User User
Registrierung: 24.06.2012, 20:11
Fahrzeug: Jeep Wrangler
Type: TJ 4.0
Baujahr: 2000
 

interessierter Offroader mit 8 Punkte, 6 Beiträge
 
Hallo,

gibt es den Umbausatz noch und was würde er Kosten?

Gruß Olaf-cool-smok-


Offline
 
Kein neuer Beitrag admin , 26.06.2012, 11:27
Rang: Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren
Registrierung: 01.05.2005, 15:29
Fahrzeug: JEEP
Type: 1x TJ 4.0 / 1x KJ 3.7
Baujahr: 99 / 03
Homepage: http://www.offroadclub.at
 

The Best of Offroad mit 5133 Punkte, 3471 Beiträge
 
Hallo,

ja gibts natürli noch -10-

Hast ne PN von mir




Alle Beiträge sind privater Natur -cool-smok-

_____________________________________________________
BMW X3 3.0SD
Jeep Wrangler TJ 4.7 Stroker

1x CECTEK Gladiator T6 525ix 4x4
1x CETEK Qadrift 525 iX zum Kurvenraubern



Offline
 
Kein neuer Beitrag Chrie , 03.07.2012, 11:03
Rang: User User User User User User
Registrierung: 18.08.2006, 18:55
Fahrzeug: Toyota
Type: Land Cruiser 3,0 D4D
Baujahr: 2006
 

Power-Offroader mit 84 Punkte, 60 Beiträge
 
Kann man den auch in einen GC 2,7 CRD verwenden?


-10--10--10--10--10-

Offline
 
Kein neuer Beitrag rookie_sv , 10.07.2012, 15:21
Rang: User User User User User User
Registrierung: 17.10.2011, 21:10
Fahrzeug: Roller 125
Type: Exploerer
Baujahr: 2009
 

Power-Offroader mit 99 Punkte, 77 Beiträge
 
Kann ich mir ehrlich nicht vorstellen. Du hast einen Diesel das ist eher was für Benziner *g*
Aber deinen kannst dafür Chip Tunen.
Mit Glück hast dann 50PS mehr und 100NM :-)
Es ist nur eine Frage der Vorstellungskraft.

Manchmal wenn ich mit meinem 125 Roller unterwegs bin und an die 100km/h Grenze kratze vergleiche ich
es ungefähr mit WAP 9,9 a la Raumschiff Enterprise :-)
Scheppert genauso oarg...und ich glaub immer das die Kraxn im nächsten Moment auseinanderbricht.

Nur das mit dem Beamen...da verlässt mich die Vorstellungskraft. Zumindest ohne Dorgen kicher...


Offline
 
Kein neuer Beitrag Olaf , 25.08.2012, 12:28
Rang: User User User User User User
Registrierung: 24.06.2012, 20:11
Fahrzeug: Jeep Wrangler
Type: TJ 4.0
Baujahr: 2000
 

interessierter Offroader mit 8 Punkte, 6 Beiträge
 
Hallo,

ich brauche mal eure Hilfe -34-, bevor es ein Unglück gibt....

ich suche meinen IAT - ist er das?

vielen DAnk, Gruß Olaf



Anhänge:
271.413 Bytes 0 Downloads
215.439 Bytes 0 Downloads


Offline
 
Kein neuer Beitrag admin , 25.08.2012, 15:45
Rang: Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren
Registrierung: 01.05.2005, 15:29
Fahrzeug: JEEP
Type: 1x TJ 4.0 / 1x KJ 3.7
Baujahr: 99 / 03
Homepage: http://www.offroadclub.at
 

The Best of Offroad mit 5133 Punkte, 3471 Beiträge
 
Hallo,

ja das is er -10-




Alle Beiträge sind privater Natur -cool-smok-

_____________________________________________________
BMW X3 3.0SD
Jeep Wrangler TJ 4.7 Stroker

1x CECTEK Gladiator T6 525ix 4x4
1x CETEK Qadrift 525 iX zum Kurvenraubern



Offline
 
Kein neuer Beitrag Olaf , 26.08.2012, 10:45
Rang: User User User User User User
Registrierung: 24.06.2012, 20:11
Fahrzeug: Jeep Wrangler
Type: TJ 4.0
Baujahr: 2000
 

interessierter Offroader mit 8 Punkte, 6 Beiträge
 
Danke für die schnelle Antwort, Gruß Olaf


Offline
 
Kein neuer Beitrag Olaf , 03.09.2012, 08:10
Rang: User User User User User User
Registrierung: 24.06.2012, 20:11
Fahrzeug: Jeep Wrangler
Type: TJ 4.0
Baujahr: 2000
 

interessierter Offroader mit 8 Punkte, 6 Beiträge
 
Hallo,

da mir die technische Möglichkeit fehlt, die Drosselklappe größer zu machen, wollte ich fragen ob man
sowas fertig bekommen kann, oder ob ein Spacer ggf. auch einen ähnlichen Schub bringt.

Gruß Olaf


Offline
 
Kein neuer Beitrag marcopolo , 04.09.2012, 21:06
Rang: User User User User User User
Registrierung: 03.09.2012, 20:49
Fahrzeug: Jeep
Type: Wrangler TJ 4.0
Baujahr: 1999
 

registrierter Offroader mit 1 Punkte, 1 Beiträge
 
Hallo

Bin beim stöbern im Netz zufällig auf das IAT-Kit gestossen.

Würde mir gern eines anschaffen!

Könnst mir evt. ein Angebot machen?

Grüsse aus der Schweiz -10-


Offline
 
Kein neuer Beitrag admin , 05.09.2012, 13:29
Rang: Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren
Registrierung: 01.05.2005, 15:29
Fahrzeug: JEEP
Type: 1x TJ 4.0 / 1x KJ 3.7
Baujahr: 99 / 03
Homepage: http://www.offroadclub.at
 

The Best of Offroad mit 5133 Punkte, 3471 Beiträge
 
Hasgt PN




Alle Beiträge sind privater Natur -cool-smok-

_____________________________________________________
BMW X3 3.0SD
Jeep Wrangler TJ 4.7 Stroker

1x CECTEK Gladiator T6 525ix 4x4
1x CETEK Qadrift 525 iX zum Kurvenraubern



Offline
 
Kein neuer Beitrag Olaf , 05.09.2012, 17:02
Rang: User User User User User User
Registrierung: 24.06.2012, 20:11
Fahrzeug: Jeep Wrangler
Type: TJ 4.0
Baujahr: 2000
 

interessierter Offroader mit 8 Punkte, 6 Beiträge
 
Hallo,

kann man bei euch eine überarbeitete Drosselklappe käuflich erwerben?-8-


Offline
 
Kein neuer Beitrag admin , 06.09.2012, 00:04
Rang: Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren
Registrierung: 01.05.2005, 15:29
Fahrzeug: JEEP
Type: 1x TJ 4.0 / 1x KJ 3.7
Baujahr: 99 / 03
Homepage: http://www.offroadclub.at
 

The Best of Offroad mit 5133 Punkte, 3471 Beiträge
 
Hallo Olaf,

die DK überarbeigten wir recht rasch. Du sendest diese uns zu und am nächsten Tag eht die wieder retour
wenns passt glrich dann mit dem IAT-Sensor zusammen




Alle Beiträge sind privater Natur -cool-smok-

_____________________________________________________
BMW X3 3.0SD
Jeep Wrangler TJ 4.7 Stroker

1x CECTEK Gladiator T6 525ix 4x4
1x CETEK Qadrift 525 iX zum Kurvenraubern



Offline
 
Kein neuer Beitrag Richie , 28.12.2012, 18:39
Rang: User User User User User User
Registrierung: 28.12.2012, 01:04
Fahrzeug: Jeep
Type: YJ 4.0 WJ 4.7
Baujahr: 91
 

registrierter Offroader mit 1 Punkte, 1 Beiträge
 
Will haben !! lechtz, sabber

Bitte PM mit Preis und Anschrift

Greatz aus der Schweiz


waitschei 4.0 grändtschei 4.7 -31- switzerland

Offline
 
Kein neuer Beitrag ontour91 , 18.08.2013, 13:25
Rang: User User User User User User
Registrierung: 29.07.2013, 00:49
Fahrzeug: Jeep
Type: Wrangler 2.5
Baujahr: 1991
 

registrierter Offroader mit 1 Punkte, 1 Beiträge
 
Letzen Sonntag hab ich vom Dietmar höchstpersönlich den Umbau machen lassen-26-, und ich muss sagen die weite
Reise hat sich gelohnt. Jetzt beschleunigt mein kleiner 2.5 auch noch etwas im 5. Gang, vorher ist er
im 5. wieder langsamer geworden. Durchzug und Kraft sind deutlich stärker, in der Endgeschwindigkeit
sind es ca. 5km/h mehr. Zum Verbrauch kann ich noch nichts sagen, erst beim nächsten Tankstellen besuch.
Alles in allem, ist es für das Geld eine sehr effektive Sache.-35-



Offline
 
Kein neuer Beitrag admin , 18.08.2013, 18:47
Rang: Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren
Registrierung: 01.05.2005, 15:29
Fahrzeug: JEEP
Type: 1x TJ 4.0 / 1x KJ 3.7
Baujahr: 99 / 03
Homepage: http://www.offroadclub.at
 

The Best of Offroad mit 5133 Punkte, 3471 Beiträge
 
Hy ontour91,

so solls auch sein, soll Dir ja Freude bringen -10-




Alle Beiträge sind privater Natur -cool-smok-

_____________________________________________________
BMW X3 3.0SD
Jeep Wrangler TJ 4.7 Stroker

1x CECTEK Gladiator T6 525ix 4x4
1x CETEK Qadrift 525 iX zum Kurvenraubern



Offline
 
Kein neuer Beitrag Rangyboy07 , 28.07.2015, 03:04
Rang: User User User User User User
Registrierung: 27.07.2015, 13:14
Fahrzeug: Jeep
Type: Grand Cherokee zj 4.0
Baujahr: 1995
 

registrierter Offroader mit 4 Punkte, 2 Beiträge
 
Guten Morgen.


Ich habe den Thread sehr aufmerksam gelesen und
nun die Frage ob es den Besagten Sensor noch gibt oder ist er schon ausverkauft? ??


Lieben Gruss Chris.


Jeep Grand Cherokee ZJ 4.0 Baujahr 1995

Offline
 
Kein neuer Beitrag admin , 28.07.2015, 23:29
Rang: Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren
Registrierung: 01.05.2005, 15:29
Fahrzeug: JEEP
Type: 1x TJ 4.0 / 1x KJ 3.7
Baujahr: 99 / 03
Homepage: http://www.offroadclub.at
 

The Best of Offroad mit 5133 Punkte, 3471 Beiträge
 
Hallo,

den gibts und inzwischen in ner noch feineren Form -14-

Schick einfach ne Anfrage an office@offroadcenter.at

Gib aber bitte Deine Handy Nummer dazu.




Alle Beiträge sind privater Natur -cool-smok-

_____________________________________________________
BMW X3 3.0SD
Jeep Wrangler TJ 4.7 Stroker

1x CECTEK Gladiator T6 525ix 4x4
1x CETEK Qadrift 525 iX zum Kurvenraubern



Offline
Thema drucken

1    [ Anzeige: 1 - 116 | Gesamt: 116 ]


Ähnliche Themen zu "Spez. IAT Sensor bringt ordentlich Leistung und Drehfreude....."
  Antworten Aufrufe Themeneröffnung Letzter Beitrag

Thema Wichtig: Kleinst PC`s die alles können wie die Großen, spez. für Geländewagen .... 2 9272 04.09.2006, 20:19
Von: admin
31.01.2017, 01:48
Von: Waltermoers

  CECTEK Gladiator 525iX Vorführfahrzeug Bj 08.2012 / 2100Km mit 1 Jahr Garantie 0 8052 04.02.2015, 14:18
Von: admin
04.02.2015, 14:18
Von: admin

Thema Leistungsverlust bei eingeschalteter Klima 10 11304 07.08.2012, 02:59
Von: Indianerfan
08.05.2013, 02:57
Von: Indianerfan

  Schneeräumung mit meiner CECTEK GLADIATOR mit nem 150cm Schneeschild 0 8726 18.01.2013, 21:06
Von: admin
18.01.2013, 21:06
Von: admin

  Anhänger, spez zum Transport von QUADs und ATVs zu verkaufen 0 8479 03.01.2013, 13:00
Von: admin
03.01.2013, 13:00
Von: admin
 
0.427111 Sek. 8 DB-Zugriffe
powered & hosted by Media-Design S&L Developments