Besuche unsere Sponsoren
Linkliste FAQ Registrieren Kalender Suchen
Willkommen, Gast! Samstag, 11. Juli 2020, 18:39:09
Quicklogin:   Registrieren · Login · Passwort vergessen · Aktivierungslink erneut senden
Position: Home » FORUM: TECHNIK [ Siehe Markenspez. - Unterforen ] » Jeep (anklicken zu den Themenforen) » FORUM: CJ / WRANGLER YJ, TJ, JK » Wrangler ist krank - brauche fremde Meinungen
1 User in diesem Thema: 1 Gast
Thema: "Wrangler ist krank - brauche fremde Meinungen" [ Seite 1 ]

Kein neuer Beitrag funkenschuster , 18.06.2008, 15:04
Rang: User User User User User User
Registrierung: 24.01.2006, 15:59
Fahrzeug: Jeep
Type: Wrangler YJ
Baujahr: 1989
 

aktiver Offroader mit 36 Punkte, 20 Beiträge
 
Hallo Leute!
Also war voriges Jahr beim Ebner beim Pickerl - ohne Probleme.
Jetzt stand der Wrangler 8 Monate und Mängelliste nimmt kein Ende. - oiso ka Pickerl

Kurzer Auzug: Stoßdämpfer hinten, Lenkstangen, Kreuzgelenk, li vo Radlager, re hi Rahmendurchrostung,
Stabigummi vorne, li-hi Bremszylinder undicht,....

Also beim Ebner rep. kommt eh net in frage (kann i ma an neuen kaufen)

War dann bei Mozelt der hat ihn sich wirklich gründlich angesehen und is auf ca. 2000 euro kommen.

Meine Fragen:

Zoit si des überhaupt no aus? -39-

Geht des a billiger - bin net ungschickt aber ka automechaniker. -39-

Was würdet ihr machen? -39-

bis auf li hi is er soweit rostfrei, die engine hat schon 200000 am buckel läuft aber einwandfrei, abgaswerte
passen a no.

Wrangler YJ 89





Offline
 
Kein neuer Beitrag Richard , 18.06.2008, 19:04
Rang: User User User User User User
Registrierung: 21.01.2006, 20:44
Fahrzeug: Jeep
Type: Wrangler YJ
Baujahr: 1992
 

The Best of Offroad mit 263 Punkte, 231 Beiträge
 
Ob sichs auszahlt musst du leider selber entscheiden. Ich kenne leider den Gesamtzustand
von deinem Jeep nicht.

Wenn die Arbeit gewissenhaft und ordentlich gemacht werden soll kommst du halt schnell
mal auf diese Kosten. Dafür hast du dann für die nächsten Jahre Ruhe.

Natürlich kann man hier und da den einen oder anderen Euro einsparen. Aber an der Endsumme wird
sich meines Erachtens nicht viel ändern da bei dir alle Teile die kaputt sind Verschleißteile sind die
man sowieso nur tauschen kann. (außer Rahmen)

Und an der Arbeitszeit wird auch nicht viel zu machen sein. Da es einfach so lange dauert die Teile zu
tauschen.
Vor allem wenn wahrscheinlich alle Schrauben festgerostet sein werden. Auch die Rahmenreparatur wird wohl
mehr als 5 Minuten dauern.


So wie bei meinem YJ und der ist in einem sehr guten Zustand.
Frag mal unseren Admin oder den Mike G.
Da ist auch alles auf ein mal gekommen. Wir wollten das ursprünglich nur das Fahrwerk tauschen,
nebenbei haben wir noch die kompletten Bremsleitungen neu ziehen müssen, den Kühler
und die Wasserpumpe getauscht und die Schaltgabel für den Vorderachsfreilauf getauscht.
Ist alles von Heute auf Morgen passiert (außer Schaltgabel) und das meine ich jetzt nicht
Bildhaft sondern so wie es da steht.
War auch ein Haufen Geld, aber seitdem habe ich Ruhe.

lg Richard






Jeep Wrangler Limited 4.0L HO Bj. 92

und mittlerweile 6 Stück Pinzgauer.

Alle aus artgerechter Bodenhaltung.


Offline
 
Kein neuer Beitrag kawahans , 19.06.2008, 08:52
Rang: User User User User User User
Registrierung: 12.12.2006, 14:50
Fahrzeug: Pinzgauer
Type: MS710
Baujahr: 1980
 

Master of Offroad mit 149 Punkte, 133 Beiträge
 
Hallo Funkenschuster!

Es ist halt so wie Richard sagt, wenn Du den Jeep herrichtest, hast Du danach Ruhe. Wenn man im Gelände
fahrt, wird ohnehin immer wieder etwas zu tun sein, ob neues oder altes Auto. Und dann stellt sich die
Frage, welches Fahrzeug Du danach kaufen möchtest - neu, teuer, wieder alle Umbauten nötig, - gebraucht,
hat ev. auch div. versteckte Macken.

Vielleich kannst Du die Arbeiten splitten: was Du selbst zusammenbringt, in Eigenregie machen (ist oft
einfacher als erwartet) und nur die Arbeiten, die Du selbst nicht bewältigen kannst, an die Werkstätte
vergeben. Stoßdämpfer, Stabigummi, Lenkstangen (wahrscheinlich nur die Kugelköpfe) tauschen ist ganz
einfach, Radbremszylinder hinten (Trommelbremse) ist auch keine Hexerei. Kreuzgelenke an der Vorderachse
oder an den Kardanwellen? An den Kardanwellen einfach. Man muß sich nur trauen und auch die Zeit aufwenden
können. Manche Teile bekommt man im Internet wesentlich günstiger als bei Chrysler...

DER WAHRE JEEPER SCHRAUBT SELBST AN SEINEM FAHRZEUG -23-

sonst sollte er einen Toyota fahren -6--6--6-

Dietmar hatte da einen Kontakt in die Tschechei (ich glaube für einen Starex?), vielleicht weiss er auch
für Jeeps etwas. Frag einfach nach.

Alles Gute und liebe Grüße aus Graz.

kawahans



Mazda CZ7 (für alle Tage)
Patrol GR II (für die Arbeit)
Chevy Master Six Bj. 37 (zum Pflegen)
Pinzgauer 710 MS (für die schönen Zeiten)
Volvo 304 6x6 Ambulance
Steyr 680M Wohnmobil

Offline
 
Kein neuer Beitrag funkenschuster , 19.06.2008, 10:49
Rang: User User User User User User
Registrierung: 24.01.2006, 15:59
Fahrzeug: Jeep
Type: Wrangler YJ
Baujahr: 1989
 

aktiver Offroader mit 36 Punkte, 20 Beiträge
 
Werds eh machen müssen, kann mi von dem ding eh net trennen.

Selber machen hab i kein problem nur wo? Hebebühne, zölliges Werkzeug?

Und a bissl a Anleitung wär a net schlecht dabei - auch wenns was kostet.

Habts an Tip wo i mei Schrauberlaufbahn starten kann.

I kann des eh erst in 6 Wochen machen (lassen) jetzt muß i erst wieder amoi heiraten - leider ohne Jeepi
-28-


Offline
 
Kein neuer Beitrag Richard , 19.06.2008, 11:31
Rang: User User User User User User
Registrierung: 21.01.2006, 20:44
Fahrzeug: Jeep
Type: Wrangler YJ
Baujahr: 1992
 

The Best of Offroad mit 263 Punkte, 231 Beiträge
 
Dann mal herzlichen Glückwunsch zur Hochzeit!

Die Reparaturen kannst eigentlich auch ohne Hebebühne machen.
Ist zwar nicht ganz so bequem aber es geht.

lg Richard



Jeep Wrangler Limited 4.0L HO Bj. 92

und mittlerweile 6 Stück Pinzgauer.

Alle aus artgerechter Bodenhaltung.


Offline
 
Kein neuer Beitrag kawahans , 20.06.2008, 14:37
Rang: User User User User User User
Registrierung: 12.12.2006, 14:50
Fahrzeug: Pinzgauer
Type: MS710
Baujahr: 1980
 

Master of Offroad mit 149 Punkte, 133 Beiträge
 
Wieder amoi Heiraten -40- klingt nach unverbesserlichem Wiederholungstäter -12--12--12-

und Wiederholungstäter werden besonders streng bestraft -8-

Das Jeep-Problem kannst Du mit einem Wagenheber ( und einem Stützbock) angehen, Hebebühne ist natürlich
bequemer - aber siehe oben..

Es gibt einige Reparaturanleitungen im Buchhandel (Verwüster, Godei, auch Amazon oder sonstige Internethändler)

Werkzeug: Wenn Dein Jeep Zollschrauben hat, wirst Du wohl einen Satz kaufen müssen - ich habe einen Zoll-Satz
beim Motorraddiskonter Luois gekauft - hat 50.- € in Aktion gekostet und hält seit 2 Jahren - also keine
große Affäre. Ältere Jeeps habe gerne gemischte Schrauben - je nach Verfügungslage der Zollschrauben
- also vorher probieren -29- Bei meinem YJ ( BJ 92) gibt es fast keine Zollschrauben mehr... Ein Satz
Gewindeschneider hilft auch weiter.

Bei den festgerosteten Schrauben helfen 3 Dinge: Rostlöser, festes Klopfen mit dem Hammer und Geduld.
Rostlöser oft anwenden, die Schraube beklopfen und wenn es nicht aufgeht, sprühen, warten, am nächsten
Tag versuchen. Fast alle Schrauben gehen beim Jeep irgend einmal auf. -20-

Also Kopf hoch, wird sicher werden und bei Bedarf nachfragen. -25-

Alles Gute zur Hochzeit, ich hoffe, Deine Partnerin mag Jeeps -10-

In diesem Sinne liebe Grüße aus Graz auch -27- an Deine Frau!

kawahans


Mazda CZ7 (für alle Tage)
Patrol GR II (für die Arbeit)
Chevy Master Six Bj. 37 (zum Pflegen)
Pinzgauer 710 MS (für die schönen Zeiten)
Volvo 304 6x6 Ambulance
Steyr 680M Wohnmobil

Offline
 
Kein neuer Beitrag funkenschuster , 29.01.2009, 12:00
Rang: User User User User User User
Registrierung: 24.01.2006, 15:59
Fahrzeug: Jeep
Type: Wrangler YJ
Baujahr: 1989
 

aktiver Offroader mit 36 Punkte, 20 Beiträge
 
Gut Ding braucht halt Weile.

DA JEEP lebt wieder. -26- -26- -26-

Ois repariert und a neichs Pickerl hot a a no.

Jetzt die Frage an euch:

i mecht meine 31x10,5 legalisieren (oiso typisieren)

Was muß i tun? -3-

Neues Fahrwerk? - bild mir ein hab einmal gelesen da adi hat so was da werden die Reifen glei mittypisiert.

Gibts no andere Möglichkeiten?

Und was kost mi des ca. inkl typisieren?

Danke für eure Antworten.



Offline
 
Kein neuer Beitrag admin , 29.01.2009, 14:38
Rang: Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren
Registrierung: 01.05.2005, 15:29
Fahrzeug: JEEP
Type: 1x TJ 4.0 / 1x KJ 3.7
Baujahr: 99 / 03
Homepage: http://www.offroadclub.at
 

The Best of Offroad mit 5133 Punkte, 3471 Beiträge
 
Hallo,

1) nach aktueller Rechtslage (seit 1 Jänner 2009) muss die Achsübersetzung angepasst werden,
da ansonsten die Gesamtübersetzung ned passt und somit die Basis der Abgaswerte ned passt.

2) Fahrwerk minimum 2,5"

3) TÜV Gesamtgutachten (ca 600 bis 700 Euro) also so was was ich meinen Fahrwerken beilegen kann

4) Einbaubestätigung mit Einbauhaftungsübernahme (is ebenfalls neu seit 1 Jänner)





Alle Beiträge sind privater Natur -cool-smok-

_____________________________________________________
BMW X3 3.0SD
Jeep Wrangler TJ 4.7 Stroker

1x CECTEK Gladiator T6 525ix 4x4
1x CETEK Qadrift 525 iX zum Kurvenraubern



Offline
 
Kein neuer Beitrag funkenschuster , 29.01.2009, 14:59
Rang: User User User User User User
Registrierung: 24.01.2006, 15:59
Fahrzeug: Jeep
Type: Wrangler YJ
Baujahr: 1989
 

aktiver Offroader mit 36 Punkte, 20 Beiträge
 
Wenn ich das richtig vertehe brauche ich also eine neue Achse - zu Deutsch am besten in Euro

Wenn ich ein Fahrwerk bei dir kaufe ist also der TÜV dabei - sonst noch Kosten bei der Behörde?

Und des ganze muß a Werkstatt machen und bestätigen.


Hab ich das richtig verstanden??


Danke Christian


Offline
 
Kein neuer Beitrag admin , 29.01.2009, 15:23
Rang: Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren Administratoren
Registrierung: 01.05.2005, 15:29
Fahrzeug: JEEP
Type: 1x TJ 4.0 / 1x KJ 3.7
Baujahr: 99 / 03
Homepage: http://www.offroadclub.at
 

The Best of Offroad mit 5133 Punkte, 3471 Beiträge
 
funkenschuster hat folgendes geschrieben:
Wenn ich das richtig vertehe brauche ich also eine neue Achse - zu Deutsch am besten in Euro
nein, die Achsübersetzungen müßen neu gemacht werden heißt Tellerad und Triebling
und das is mal keine Bastelarbeit, da brauchst jemanden ders kann (zB meine Firma).


Wenn ich ein Fahrwerk bei dir kaufe ist also der TÜV dabei - sonst noch Kosten bei der Behörde?
Richtig, meine Fahrwerke haben alle TÜV Mustergutachten nach neuer Rechtslage.
Eintragung bei der Landesprüfstelle kostet dann no ca 90 Euro


Und des ganze muß a Werkstatt machen und bestätigen.
Richtig, und da die dafür in Haftung genommen wird macht das keine Firm ohne das
die auch das Fahrwerk einbauen (zB machen wir auch)


Und das ganze kann ich auch in Teilztahlung anbieten (20% Anzahlung und bis 72 Monaten Laufzeit)

Ruf mi halt mal an -10-







Alle Beiträge sind privater Natur -cool-smok-

_____________________________________________________
BMW X3 3.0SD
Jeep Wrangler TJ 4.7 Stroker

1x CECTEK Gladiator T6 525ix 4x4
1x CETEK Qadrift 525 iX zum Kurvenraubern



Offline
Thema drucken

1    [ Anzeige: 1 - 10 | Gesamt: 10 ]


Ähnliche Themen zu "Wrangler ist krank - brauche fremde Meinungen"
  Antworten Aufrufe Themeneröffnung Letzter Beitrag

  4.0L Motor Jeep Wrangler Bj.91 0 6319 29.01.2016, 13:12
Von: blackheart1969
29.01.2016, 13:12
Von: blackheart1969

  Winterreifen für Jeep Wrangler JK 0 9085 07.10.2014, 17:07
Von: huberpower
07.10.2014, 17:07
Von: huberpower

  Verkaufe Steel Horse Upper Sliders für Wrangler YJ u. CJ 0 8326 19.02.2013, 09:02
Von: Mike70
19.02.2013, 09:02
Von: Mike70

Thema Der singende Formel 1 Motor (ah bisserl krank, aber cool) 0 6049 26.08.2012, 23:48
Von: admin
26.08.2012, 23:48
Von: admin

Thema Elektrischesverdeck für wrangler yj 5 4188 17.06.2012, 06:47
Von: sebastian
10.07.2012, 19:10
Von: Leines
 
0.202628 Sek. 7 DB-Zugriffe
powered & hosted by Media-Design S&L Developments